Symbol

MKG All-Over. Neues Grafikdesign aus den Niederlanden

Das Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) zeigt rund 70 Plakate und 30 kleinformatige Drucke der niederländischen Grafikdesigner Harmen Liemburg und Richard Niessen. 

Museum für Kunst und Gewerbe Grafikdesign Niederlande

Museum für Kunst und Gewerbe

Kontakt

Karte vergrößern

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Öffnungszeiten

  • Do:10:00 - 21:00

Termin(e)

13. September 2019 bis 5. Januar 2020

Gegen die digitale Beliebigkeit

Digitale Layout- und Drucktechniken ermöglichen es heute, Plakate ohne großen Aufwand zu entwerfen und massenhaft zu vervielfältigen. Dies führt zu einer gewissen Beliebigkeit, der sich immer mehr professionelle Grafiker*innen entziehen. Auch wenn sie gerne die vielfältigen Möglichkeiten digitaler Bildbearbeitung nutzen, greifen sie für den Druck auf herkömmliche, qualitativ hochwertige Techniken wie den Siebdruck zurück. Zu dieser Gruppe gehören auch die beiden niederländischen Grafikdesigner Harmen Liemburg (*1966) und Richard Niessen (*1972). deren Arbeiten voller Ideen, Anspielungen und Detailreichtum sind. 

Arbeiten aus den vergangenen 20 Jahren

Das MKG zeigt rund 70 Plakate und über 30 kleinformatige Drucke der beiden Designer aus den vergangenen zwanzig Jahren. Liemburgs und Niessens Arbeiten sind kreativ und detailreich und stecken voller Anspielungen. Liemburg lässt sich von Klischees, Verkehrszeichen, Firmenlogos und Verpackungen inspirieren und arrangiert die trivial erscheinenden Fragmente, bis diese sich ihrer eigentlichen Rolle komplett entziehen und eine neue Geschichte. erzählen. Niessen verdichtet eine individuellen Mischungen aus Zeichen, Symbolen und Ornamenten zu nicht-lineare Strukturen und entwickelt daraus eine stimmige Formensprachen für seine Projekte.  Beide Designer spielen mit starken Farben, wiederkehrenden Formen und Textfragmenten und erschaffen immer wieder faszinierende, mitunter verwirrende All-over-Strukturen voller Ausdruckskraft.

​​​​​​​Weitere Infos: Ausstellung All-Over

Weitere Informationen

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

Branchen Online-Suche