Behörde für Kultur und Medien

Geschützte Denkmäler in Bergedorf Kirchenstegel 1-13, 8, 12, 16-20 - Ensemble Ortskern Altengamme

Kirchenstegel 1-13, 8, 12, 16-20 - Ensemble Ortskern Altengamme

Das Dorf Altengamme ist eines der ältesten Vierländer Kirchspiele. Neben der Kirche St. Nicolai und ihrer Umgebung steht der gesamte Ortskern von Altengamme als Ensemble in der Denkmalliste.

vergrößern Kirchenstegel 11 in Altengamme Kirchenstegel 11 in Altengamme  (Bild: Bildarchiv Denkmalschutzamt Hamburg) Hierzu gehören insbesondere das Pastorat und das ehemalige Kirchendienerwohnhaus (Kirchenstegel 9), die ehemalige Kirchenschule von 1830 sowie ihr Nachfolger aus den Jahren 1913/1927 als bedeutende Bestandteile dörflicher Infrastruktur, der ehemalige Krämerladen mit Gaststätte (Kirchenstegel 8) aus dem Jahr 1902 sowie weitere Wohngebäude am Kirchenstegel.

Neben dem Pastoratsgarten und seiner Umzäunung, dem alten Friedhofsteil und dem Gedenkstein von 1870/71 am Friedhofseingang sind die historische Pflasterung der Straße Kirchenstegel sowie Hecken und Einzelbäume Bestandteile des Ensembles.