Gebärdensprache Verfahrenslotsen in Hamburg

Gebärdensprache: Verfahrenslotsen

Video is loading...
Was ist die Kapitelfunktion?
Symbol für Schließen

Verfahrenslotsen in Hamburg

Was machen Verfahrenslotsen?

Die Lebenssituation junger Menschen mit Behinderung oder drohender Behinderung und deren Familien erfordert häufig eine Unterstützung durch viele verschiedene Institutionen und unterschiedliche (Sozial/Reha)-Leistungen, die in einem komplexen Zuständigkeitssystem verortet sind. Dabei ist es für mögliche Anspruchsberechtigte oft schwer, den Durchblick nicht zu verlieren.
Genau hier setzen die Verfahrenslotsen mit ihrem Angebot an:

Wer kann sich an die Verfahrenslotsen wenden?

Wie beraten die Verfahrenslotsen?

Das Beratungsangebot der Verfahrenslotsen ist kostenfrei, unabhängig und vertraulich. Sie werden nur auf Wunsch der anspruchsberechtigten Personen tätig. Eine erste Kontaktaufnahme für ein persönliches Beratungsgespräch kann telefonisch oder per Mail erfolgen. Bei Bedarf können sie auf Gebärdensprach-dolmetschende und Herkunftssprach-übersetzende Unterstützung zurückgreifen. Sie gehen höchst individuell und flexibel auf Ihr jeweiliges Beratungsanliegen ein. 

E-Mail: Verfahrenslotsen@hamburg.soziales.de


mehr in Gebärden­sprache

Themenübersicht auf hamburg.de