Sie lesen in Leichter Sprache Ein Computer hat diesen Text in Leichte Sprache übertragen.
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Michel bei Nacht

Sie lesen in Leichter Sprache Ein Computer hat diesen Text in Leichte Sprache übertragen.
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache: Der Nachtmichel


Symbolbild für Leichte Sprache

Der Michel ist das bekannteste Wahrzeichen von Hamburg.
Der Michel ist der Spitzname für die Kirche St. Michaelis.
So spricht man das: sankt mi scha e lis

Der Turm vom Michel ist über 100 Meter hoch.
Oben auf dem Turm gibt es eine Aussichts-Plattform.
Man kann von hier aus über Hamburg gucken.
Das geht auch in der Nacht. 
In der Nacht leuchtet Hamburg schön.

Man fährt mit einem schnellen Aufzug auf den Turm.
Man kann von oben auf viele Teile von Hamburg schauen.
Man sieht zum Beispiel:

Symbolbild für Leichte Sprache


  • den Hafen
  • die Alster.
  • die Reeperbahn
  • die Innenstadt.

Auf dem Turm gibt es viel zu sehen:

  • Der Turm hat eine alte Uhr.
  • Der Turm hat auch einen Türmerboden.
    Auf dem Türmerboden steht ein Mann.
    Er spielt jeden Tag um 21 Uhr abends Trompete.
    Der Mann spielt nur an Sonntagen nicht Trompete.
    Und an Feier-Tagen auch nicht.
  • Der Turm hat auch alte Glocken.
  • Und es gibt Info-Tafeln mit Fotos.
    Und Videos.

Wann ist der Nacht-Michel geöffnet?

Ein Kalender auf einem roten Kreis - Symbol für Termin Die Öffnungs-Zeiten ändern sich manchmal.
Sie können die Öffnungs-Zeiten auf der Internet-Seite vom Nacht-Michel sehen.
Sie können nicht immer reservieren.
Sie müssen 30 Minuten vor Ende der Öffnungs-Zeit kommen.
An diesen Tagen ist der Michel nachts geschlossen:

  • Am 24. Dezember
  • Am 25. Dezember
  • Am 26. Dezember
  • Am 31. Dezember
  • Am 1. Januar
Acht Ein-Euro-Münzen. Acht Euro insgesamt.

Preise

Erwachsene zahlen 10,50 Euro.
Kinder bis 15 Jahre zahlen 8,50 Euro.
Gruppen zahlen weniger Geld.
Sie können eine E-Mail schreiben.
Die Adresse ist: info@nachtmichel.de

Sie können auch einen Geburts-Tag auf dem Turm feiern.
Oder eine Firmen-Feier.
Oder eine Weihnachts-Feier.
Oder einen Heirats-Antrag machen.
Auf dem Turm.
Dafür können Sie eine E-Mail schreiben.

Info

Info:
Ein Computer hat diesen Text in Leichte Sprache übertragen.
Der Text ist nicht durch Menschen mit Behinderungen geprüft worden.
Sie können hier dazu mehr lesen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen