Sie lesen in Leichter Sprache Ein Computer hat diesen Text in Leichte Sprache übertragen.

Leichte Sprache Sommer-Zeit und Winter-Zeit

Sie lesen in Leichter Sprache Ein Computer hat diesen Text in Leichte Sprache übertragen.

Leichte Sprache: Die Zeit-Umstellung

Die Zeit-Umstellung von Winter-Zeit auf Sommer-Zeit im Jahr 2024

Der Zeiger einer Uhr wird von 2 auf 3 vorgestellt

Die Zeit-Umstellung von Winter-Zeit auf Sommer-Zeit ist am 31. März.
Am 31. März um 2 Uhr in der Nacht wird die Uhr vor-gestellt.
Das heißt: Die Uhr geht eine Stunde vor.

Am Morgen ist es länger dunkel.
Am Abend ist es länger hell.

Die Zeit Umstellung von Sommer-Zeit auf Winter-Zeit im Jahr 2024

Der Zeiger einer Uhr wird von 3 auf 2 zurück gestellt

Die Zeit-Umstellung von Sommer-Zeit auf Winter-Zeit ist am 27. Oktober.
Am 27. Oktober um 3 Uhr in der Nacht wird die Uhr zurück-gestellt.
Das heißt: Die Uhr geht eine Stunde zurück.

Am Morgen ist es früher hell.
Am Abend ist es früher dunkel.

Sommer-Zeit

Die Zeit-Umstellung für die Sommer Zeit ist am letzten Sonntag im März um 2 Uhr in der Nacht.
Das ist jedes Jahr so.

Winter-Zeit

Die Zeit-Umstellung für die Winter-Zeit ist am letzten Sonntag im Oktober um 3 Uhr in der Nacht.
Das ist jedes Jahr so.

Darum wird die Uhr umgestellt

Eine leuchtende Glühbirne

Seit mehr als 40 Jahren gibt es die Sommer-Zeit.
Die Sommer-Zeit soll Strom sparen:
Abends ist es länger hell.
Die Menschen brauchen abends kein Licht einschalten.

Viele Menschen sagen:
Die Zeit-Umstellung ist nicht gut:
Mit der Zeit-Umstellung sparen die Menschen Strom am Abend.
Aber am Morgen brauchen die Menschen mehr Strom:
Sie heizen mit Strom in den kalten Monaten.
Von der Sommer-Zeit.
Deshalb wird mehr Strom verbraucht.

Info

Info:
Ein Computer hat diesen Text in Leichte Sprache übertragen.
Der Text ist nicht durch Menschen mit Behinderungen geprüft worden.
Sie können hier dazu mehr lesen.


Themenübersicht auf hamburg.de