Sie lesen in Leichter Sprache Ein Computer hat diesen Text in Leichte Sprache übertragen.
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Das Trink-Wasser von Hamburg

Sie lesen in Leichter Sprache Ein Computer hat diesen Text in Leichte Sprache übertragen.
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:


Leichte Sprache: Das Trink-Wasser in Hamburg

Ein Glas mit Wasser

Das Trink-Wasser aus Hamburg ist gesund.
Die Stadt Hamburg kontrolliert das Wasser.
Es gibt 17 Wasser-Werke in Hamburg.
Das Wasser kommt aus dem Boden.
Man nennt das Grund-Wasser.

Das Wasser wird dann sauber gemacht.
Es wird Eisen aus dem Wasser weg gemacht.
Und es wird Mangan aus dem Wasser weg gemacht.
Mangan ist ein Metall.
Es wird Chlor ins Wasser gemacht.
Chlor ist ein Mittel gegen Krankheiten.
Chlor macht man nur in 2 Wasser-Werken in Hamburg in das Wasser:
Das sind die Wasser-Werke:

  • Haupt-Pump-Werk Rothenburgsort
  • Wasser-Werk Haseldorfer Marsch
Eine Person untersucht Proben im Labor

Das Wasser kommt aus dem Wasser-Werk.
Dann geht es durch viele Wasser-Leitungen zu den Häusern.
Das Wasser wird immer überprüft.
Sie können Infos über das Wasser bekommen:
www.hamburgwasser.de/wasser/mein-trinkwasser
Sie können auf einer Internet-Seite sehen:
So gut ist das Wasser.
Die Infos sind in schwerer Sprache.

Frisches Wasser

Das Wasser war lange in der Wasser-Leitung?
Dann ist das Wasser nicht mehr so gut.
Hier lesen Sie:
Das können Sie dann machen.
Die Infos sind in Leichter Sprache.

Info

Info:
Ein Computer hat diesen Text in Leichte Sprache übertragen.
Der Text ist nicht durch Menschen mit Behinderungen geprüft worden.
Sie können hier dazu mehr lesen.


Themenübersicht auf hamburg.de