Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Bekanntmachung - Frist: 31.08.2018 Interessenbekundungsverfahren im IQ Netzwerk Hamburg für die Förderrunde 1.1.2019 bis 31.12.2022

Bekanntmachung im bundesweiten Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“  (Stand 22.08.2018)

Interessenbekundungsverfahren im IQ Netzwerk Hamburg für die Förderrunde: 01.01.2019-31.12.2022

Zielsetzung und Grundlagen

vergrößern Logo IQ-Netzwerk Hamburg (Bild: IQ-Netzwerk Hamburg) Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ verfolgt das Ziel, die Arbeitsmarktintegration erwachsener Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern. 

Seit 2005 werden entsprechende Konzepte, Instrumente und Handlungsempfehlungen entwickelt und umgesetzt. Ein Schwerpunkt der Förderperiode (2015-2018) ist es, die Umsetzung des Anerkennungsgesetzes des Bundes durch Qualifizierungen für Migrantinnen und Migranten sowie Beratungs-, Informations- und Schulungsangebote flächendeckend zu begleiten. 

Das Förderprogramm IQ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Bundesagentur für Arbeit umgesetzt. Die Finanzierung des Programms erfolgt mit Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds.

Das Interessenbekundungsverfahren zur Mitarbeit im IQ Netzwerk Hamburg in der Förderperiode 01.01.2019-31.12.2022 endet am 31.08.2018.

Das Verfahren erfolgt auf Grundlage der Bekanntmachung des Interessenbekundungsverfahrens, in der Sie die ausgeschriebenen Projektvorhaben finden:

Beachten Sie hierfür bitte die Informationen der Bekanntmachung ebenso wie das Förderhandbuch (PDF, 650 KB), die ESF-Förderrichtlinie von 2014 (PDF, 450 KB) sowie die IQ Richtlinie aus 2004 (PDF, 140 KB).

Erforderliche Formulare

Bitte nutzen Sie zur Einreichung Ihrer Interessenbekundung zu den ausgeschriebenen Projektvorhaben ausschließlich die folgenden Formulare:

Handlungsschwerpunkt 1: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung/Faire Integration

  • Anlage 1 - Interessenbekundungsformular
  • Anlage 2 - 2019-2022 Antragsformular TP_HSP1
  • Anlage 2.A - 2019-2022 Finanzierungsplan TP_HSP1+2
  • Anlage 3 - Stellenbeschreibungen (ergänzt um Qualifikationsnachweise)
  • Anlage 3.A - Erklärung zum Besserstellungsverbot und zum Vorsteuerabzug

Handlungsschwerpunkt 2: Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext des Anerkennungsgesetzes

  • Anlage 1 - Interessenbekundungsformular
  • Anlage 4 - 2019-2022 Antragsformular TP_HSP2
  • Anlage 2.A - 2019-2022 Finanzierungsplan TP_HSP1+2
  • Anlage 3 - Stellenbeschreibungen (ergänzt um Qualifikationsnachweise)
  • Anlage 3.A - Erklärung zum Besserstellungsverbot und zum Vorsteuerabzug

Handlungsschwerpunkt 3: Interkulturelle Öffnung und andere Angebote

  • Anlage 1 - Interessenbekundungsformular
  • Anlage 5 - 2019-2022 Antragsformular TP_HSP3
  • Anlage 5.A - 2019-2022 Finanzierungsplan¬ TP_HSP3
  • Anlage 3 - Stellenbeschreibungen (ergänzt um Qualifikationsnachweise)
  • Anlage 3.A - Erklärung zum Besserstellungsverbot und zum Vorsteuerabzug

Die Interessenbekundungsverfahren der Landesnetzwerke erfolgen im Rahmen der Richtlinie des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales über besondere Maßnahmen zur Förderung der beruflichen Integration von Personen mit Migrationshintergrund (Berufliche Integration von Personen mit Migrationshintergrund – Integration durch Qualifizierung (IQ) vom 04. November 2004) und der Förderrichtlinie für einen zusätzlichen Handlungsschwerpunkt zur Qualifizierung von Migrantinnen und Migranten im Kontext des Anerkennungsgesetzes im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ im Rahmen des Operationellen Programms des Bundes für den Europäischen Sozialfonds (ESF) in der Förderperiode 2014 – 2020 (ESF-Qualifizierung im Kontext Anerkennungsgesetz), vom 15. Oktober 2014.

Einreichung der Unterlagen

Bitte senden Sie die Unterlagen vollständig bis zum 31.08.2018 postalisch und elektronisch  an:

Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
Abteilung Arbeitsmarktpolitik
Referat Programmsteuerung Europäischer Sozialfonds (ESF)
z.Hd. Katja Rennicke
Hamburger Str. 47, 22083 Hamburg
E-Mail: iq-netzwerk-hamburg@basfi.hamburg.de



Downloads