Integrationsamt Hamburg Seminare abgesagt

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Alle Seminar-Veranstaltungen des Integrationsamtes Hamburg werden zunächst bis 30. April 2020 ersatzlos gestrichen. (Stand: 17. März 2020, 15.30 Uhr)

Verkehrsschild "Achtung!" auf blauem Hintergrund

Seminare des Integrationsamtes abgesagt

Sehr geehrte Seminarteilnehmerinnen und –teilnehmer,

für den Fall, dass Sie sich für mindestens eine der folgenden Seminar-Veranstaltungen angemeldet haben, beachten Sie bitte unten stehende Informationen:

  • Intensives Eingangsseminar 1 (23.03.20 – 27.03.20)
  • Resilienz für betriebliche Interessenvertreter (23.03.20 – 24.03.20)
  • Inklusionsvereinbarungen (27.03.20 – 27.03.20)
  • Neues Rechtsprechung und Kommunikation (30.03.20 – 03.04.20)
  • Kooperationspartner stellen sich vor – Integrationsfachdienst Hamburg (01.04.20)
  • Grundlehrgang 2 (06.04.20)
  • Aus der Praxis der Gerichte – Sozialgericht (08.04.20)
  • Medikamente und illegale Drogen am Arbeitsplatz (15.04.20 – 17.04.20)
  • Das Betriebliche Eingliederungsmanagement rechtliche Grundlagen (15.04.20 – 16.04.20)
  • Beschäftigte mit psychischer Erkrankung/seelischer Behinderung  (20.04.20 – 21.04.20)
  • Inklusion im Betrieb – die Aufgaben des Inklusionsbeauftragten nach § 181 SGB IX (22.04.20)
  • Methodisches Handwerkszeug (27.04.20)
  • Datenschutz im Bereich Schwerbehindertenvertretung/Personalvertretung – Umsetzung der DSGVO 1 (30.04.20)

Da der Hamburger Senat nun im Zuge der Corona Pandemie jede Veranstaltung untersagt, werden hiermit alle Seminar-Veranstaltungen des Integrationsamtes Hamburg zunächst bis 30. April 2020 ersatzlos gestrichen. Darunter fallen alle oben aufgelisteten Seminare. Über weitere Absagen über diesen Termin hinaus werden wir Sie in einem gesonderten Schreiben informieren, sofern Sie weitere Veranstaltungen bei uns gebucht haben.

Sollten Sie mehrere der oben genannten Seminare gebucht haben, erhalten Sie diesen Brief aus organisatorischen Gründen entsprechend mehrfach für jedes angemeldete Seminar.

Bitte informieren Sie Ihren Arbeitgeber entsprechend, ansonsten müssen Sie nichts weiter veranlassen.

Kontakt und Information

Wenn Sie im Zusammenhang mit den Schulungsveranstaltungen Fragen, Anregungen oder sonstige Hinweise haben, wenden Sie sich bitte an das Integrationsamt Hamburg:
E-Mail: integrationsamt@basfi.hamburg.de
Tel. (040) 42863-2859 / 3648

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Integrationsamt Hamburg Fortbildungsangebote 2020

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Integrationsamt Hamburg trägt mit seinem Fortbildungsangebot dazu bei, dass sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber aus erster Hand über aktuelle Fragen der beruflichen Eingliederung von behinderten Menschen informieren können.

Fortbildung Seminare Integrationsamt Hamburg

Titel der Broschüre 'Fortbildung'

Mit dem vorliegenden Fortbildungsprogramm bietet Ihnen das Integrationsamt eine Vielfalt von Themen an, durch die Sie sich zu einer Expertin oder einem Experten für die Inklusion schwerbehinderter Menschen fortbilden können, um der Arbeitslosigkeit schwerbehinderter Menschen entgegen wirken zu können.

Das Jahresprogramm wird den über 3.000 Schwerbehindertenvertretungen, Betriebs- und Personalräten, Präsidialräten und Richterräten sowie den Beauftragten der Arbeitgeber kostenlos zugeschickt.

Hinweise zu den Dateien

  • Das Fortbildungsprogramm (PDF, 7 MB) steht zum Herunterladen zur Verfügung. 
  • Das Anmeldeformular (PDF, 1,5 MB) können Sie am Bildschirm ausfüllen und ausdrucken. Bitte senden Sie es anschließend an das Integrationsamt Hamburg.
  • Die Kostenübernahme-Erklärung (PDF, 1,4 MB) legen Sie bitte vollständig ausgefüllt und unterschrieben bei Anreise im Seminarhotel / Veranstaltungsort vor. Die Rechnung wird dann direkt an Ihren Arbeitgeber gesendet. Es besteht auch die Möglichkeit, die Rechnung bei Abreise direkt im Hotel / Veranstaltungsort zu bezahlen.
  • Den Antrag auf Freistellung (PDF, 1,4 MB) legen Sie bitte Ihrem Arbeitgeber vor.

Kontakt und Information

Wenn Sie im Zusammenhang mit den Schulungsveranstaltungen Fragen, Anregungen oder sonstige Hinweise haben, wenden Sie sich bitte an das Integrationsamt Hamburg:
E-Mail: integrationsamt@basfi.hamburg.de
Tel. (040) 42863-2859 / 3648)

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Empfehlungen