Faltblatt Mädchenhaus Hamburg - Schutz vor Gewalt

Das Mädchenhaus ist eine vorübergehende Wohnmöglichkeit für Mädchen von 13 bis 17 Jahren, die Schutz vor Gewalt suchen.

Mädchenhaus Hamburg - Schutz vor Gewalt

Angebote:

Beratung und Begleitung durch Sozialpädagoginnen
Betreuung rund um die Uhr
Krisenintervention
Unterstützung bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven
Zehn Plätze (acht Einzel- und ein Doppelzimmer)

Kriseneinrichtung
Telefonische Beratung Tag und Nacht
Telefon 040 / 4 28 15 32 71

Du kannst zu uns kommen...
• wenn du Probleme mit deinen Eltern, Verwandten, Freunden, Freundinnen... hast
• wenn du beschimpft, bedroht oder geschlagen wirst
• wenn du sexuelle Übergriffe erfährst
• wenn du zu etwas gezwungen wirst, was du nicht möchtest
• wenn du jemanden heiraten sollst, den du nicht willst
• wenn du es zu Hause nicht mehr aushältst
• wenn du nicht mehr weiter weißt

Wir bieten dir an...
• anonym bei uns anzurufen
• zur Beratung ins Mädchenhaus zu kommen
• mit uns über deine Probleme zu sprechen
• mit uns gemeinsam nach Lösungen zu suchen
• vorübergehend im Mädchenhaus zu wohnen
• bei uns anderen Mädchen zu begegnen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben

Wenn du nicht mehr weiter weißt, sind wir für dich da. Rufe uns an!

Wir können mit dir einen Termin vereinbaren und in einem Gespräch gemeinsam nach einer Lösung suchen.

Telefon 040 / 428 15 32 71
Tagsüber und nach Vereinbarung
E-Mail: KJND-Maedchenhaus@leb.hamburg.de

Hinweis: Die unten stehende PDF-Datei ist nicht barrierefrei. Auf Wunsch senden wir sie Ihnen gern in Papierform zu.

Kontakt: Landesbetrieb Erziehung und Beratung, Öffentlichkeitsarbeit, Bettina Bormann, Telefon: (040) 428 15 - 3003.

Empfehlungen