Faltblatt EDV-Schulungen und Unterstützungsangebote für schwerbehinderte Menschen im Beruf

Faltblatt: "EDV-Schulungen und Unterstützungsangebote für schwerbehinderte Menschen im Beruf" - Integrationsamt Hamburg

Faltblatt EDV-Schulungen
In Zeiten fortschreitender Digitalisierung der Arbeitswelt sind gute EDV-Kenntnisse für fast alle Arbeitnehmer unverzichtbar. 

Menschen mit schweren Behinderungen können mit speziellen Hilfsmitteln gut in betriebliche EDV-Umgebungen integriert werden und einen guten Job machen.

Im Gegensatz zu anderen Arbeitnehmern können aber zum Beispiel blinde oder sehgeschädigte Menschen keinen Kurs besuchen, in dem sie mit Sehenden gemeinsam geschult werden. 

Spezielle Einzelschulungen am Arbeitsplatz unter Einsatz der individuellen Hilfsmittel sind deshalb die beste Lösung. Im Anschluss an die Schulungen ist es von Vorteil, wenn sie bei Problemen mit der EDV und den Hilfsmitteln einen Ansprechpartner haben, der schnell Hilfestellung geben kann. 

Die Kosten für diese Schulungs- und Unterstützungsmaßnahmen übernimmt in vielen Fällen das Integrationsamt Hamburg.

Das Faltblatt informiert über die Teilnahmevoraussetzungen, die Angebote und den Anbieter der Leistungen. 

Umfang: Sechs Seiten

Stand: Juni 2018

Bezug: Das Faltblatt kann unten heruntergeladen werden und ist kostenlos beim Broschürenservice der Hamburger Sozialbehörde erhältlich (siehe rechts).

Hinweis: Der Inhalt des Faltblattes steht barrierefrei als Artikel im HTML-Format zur Verfügung. Die unten angefügte PDF-Datei ist nicht barrierefrei.

Kontakt

Broschürenservice

Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
Hamburger Straße 47
22083 Hamburg
Adresse speichern

Empfehlungen