Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Basketball Supercup NBA-Stars im Inselpark

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Basketball-Supercup findet am 13. und 14. Juni 2020 in der edel-optics.de-Arena in Wilhelmsburg statt. Mit dabei sind zahlreiche NBA-Stars aus dem deutschen Team und den drei weiteren teilnehmenden Nationen.

Basketball Supercup in der edel-optics.de-Arena in WIlhelmsburg


Basketball Supercup // edel-optics.de-Arena

Kontakt

Karte vergrößern

edel-optics.de Arena

Kurt-Emmerich-Platz 10-12
21109 Hamburg
Adresse speichern

Termin(e)

Fr, 13./Sa, 14. Juni 2020

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei zugänglich

​​​​​​​​​​​​​​

Basketball Supercup 2020

Der VTG Supercup 2020 im Wilhelmsburger Inselpark wird für die deutsche Mannschaft zum großen Leistungstest für das letzte Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Tokio. Dabei erwartet das DBB-Team Polen, Tschechien und Neuseeland. Das Turnier wird in diese Jahr wieder über zwei Tage ausgetragen. Am Samstag finden die beiden Halbfinalspiele statt, am Sonntag dann das Finale und das Spiel um Platz drei. Alle vier beim Supercup startenden Teams wollen sich dann zwei Wochen später dann noch für Olympia qualifizieren. Die Sommerspiele finden dann vom 24. Juli bis zum 9. August statt.

„Der VTG Supercup 2020 ist ein ganz wichtiger Bestandteil unserer Vorbereitung auf dem Weg zur Olympia-Qualifikation, die ja kurz später stattfindet. Mit dem WM-Sechsten Tschechien, dem WM-Achten Polen und WM-Teilnehmer Neuseeland haben wir starke und attraktive Gegner, die uns eine gute Standortbestimmung geben werden. Wir freuen uns auf die tolle Atmosphäre in der edel-optics.de Arena in Hamburg“, meint Bundestrainer Henrik Rödl.

Spielplan

Samstag, 13. Juni 2020:
17:30 Uhr: Polen – Tschechische Republik
20:00 Uhr: Deutschland – Neuseeland

So., 14. Juni 2020
15:30 Uhr: Neuseeland – Polen/Tschech. Republik*
18:00 Uhr: Deutschland – Polen/Tschech. Republik*

*Unabhängig davon, ob die deutsche Mannschaft ihr Halbfinale gewinnt, findet das Spiel des DBB-Teams am Sonntagabend statt.

Die Supercup-Teilnehmer

Polen
Mit dem polnischen Team kommt ein in Hamburg höchst bekanntes Gesicht zum Supercup: Trainer der Polen ist Mike Taylor, der Headcoach der Hamburg Towers, der die Spielstätte also in- und auswendig kennt. Polen spielte eine gute WM 2019 und wurde am Ende Achter. Polen verfügt über einige hochkarätige Spieler, die in Europa bestens bekannt sind, wie zum Beispiel Adam Waczynski (Unicaja Malaga), Mateusz Ponitka (Zenit St. Petersburg) und AJ Slaughter (Real Betis Sevilla). Polen spielt seine Olympia-Qualifikation im litauischen Kaunas und trifft dort zunächst auf Slowenien und Angola. In der anderen Gruppe spielen Litauen, Korea und Venezuela. 

Tschechien
Noch etwas besser schnitten die Tschechen bei der Weltmeisterschaft ab und beendeten das Turnier auf Platz sechs. Das war eine Ansage, denn die Tschechen zeigten starke Vorstellungen und schalteten unter anderem die Türkei aus. Star des Teams ist NBA-Profi Tomas Satoransky von den Chicago Bulls. Ebenfalls zu beachten sind Jaromir Bohacik (Nymburk), Patrik Auda (Boulazac Basket Dordogne), Vojtěch Hruban (Nymburk) und Oleg Balvoin (Bilbao). Tschechien muss für seine Olympia-Quali nach Victoria (Kanada) reisen, wo es zunächst gegen Uruguay und die Türkei geht. Ebenfalls dabei sind Kanada, China und Griechenland).

Neuseeland
Die Neuseeländer waren 2002 schon einmal beim Supercup dabei, damals wurde das Turnier in Braunschweig ausgetragen. Das Team vom anderen Ende der Welt wurde bei der Weltmeisterschaft 19. und landete einen Platz hinter dem deutschen Team. Dabei zeigten die Neuseeländer starke Leistungen und verloren nur knapp gegen Brasilien und Griechenland, später folgten noch Siege gegen Montenegro und die Türkei. Bestens bekannt in Basketball-Deutschland sind der ehemalige Ulmer Isaac Fotu (Treviso) und Tai Webster, der in der Saison 2017/18 für Frankfurt spielte (jetzt Galatatsaray Istanbul). Ein Auge sollte man auf Corey Webster (Zhejiang Lions) Thomas Abercrombie und Robert Loe haben (beideNew Zealand Brakers). In der Olympia-Quali treten die Neuseeländer in Belgrad zunächst gegen die Dominikanische Republik und Serbien an. Weitere mögliche Gegner sind Puerto Rico, Senegal und Itlaien.

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburger Sport-Highlights

sporting hamburg

Hamburg Active City

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch