Bezirk Altona

Altonaer Rathaus (Neues Altonaer Rathaus)

1 / 1

Altonaer Rathaus (Neues Altonaer Rathaus)

Platz der Republik 1

1844 wurde das von Oskar Winkler entworfene Gebäude als Bahnhof der Ostseebahn zwischen Altona und Kiel eröffnet.

Ab 1891 fanden nach den Entwürfen von Stadtbaurat Joseph Brix und Stadtbaumeister Emil Brandt die Umbauarbeiten zum Rathaus statt. Hauptveränderungen waren der Sitzungssaal (Kollegiensaal) und die Einrichtung einer Bürgermeisterwohnung. Die Giebelreliefs stammen von Ernst Barlach und Carl Gabers.

Als Rathaus von Altona wurde das Gebäude 1898 eingeweiht. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Rathaus teilweise zerstört und danach wiederaufgebaut.

Seit 2006 hängen im Kollegiensaal wieder die restaurierten Wandgemälde von Ludwig Dettmann mit Schlüsselszenen der Altonaer Geschichte,  die zwischenzeitlich im Altonaer Museum aufbewahrt wurden.

Heute ist das Rathaus Sitz des Bezirksamts Altona.