Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Öffentliche Auftaktveranstaltung Keynote Paola Viganò

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Architektin und Professorin für Stadttheorie und Städtebau präsentierte auf dem Bauforum ihre Gedanken zu Zukunftsvisionen und strategischer Planung im großen Maßstab.

Paola Viganò Paola Viganò

Keynote Paola Viganò

Paola Viganò

Paola Viganò, Ph.D. in Architektur, ist Professorin für Stadttheorie und Städtebau an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) und an der Università IUAV in Venedig. Sie ist eine mehrfach ausgezeichnete Planerin und die erste Frau, die 2013 den Grand Prix de l‘Urbanisme in Frankreich erhielt. Von 1990 bis 2014 entwickelte sie zusammen mit Bernardo Secchi in ihrem „Studio Associato Bernardo Secchi Paola Viganò“ Masterpläne und Stadtvisionen für Städte in ganz Europa – unter anderem „Grand Paris“, „New Moscow“, „Brüssel 2040“ oder „Montpellier 2040“. Im Jahr 2017 wurde ihr Studio für das Projekt OVER DE RING in Antwerpen ausgewählt und untersucht aktuell den Blauen Raum der Eurometropole Lille-Tournai-Courtrai.

Themenübersicht auf hamburg.de

Konzepte und Stadtentwicklung

Service und Presse

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen