Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Projektbeispiel Baugemeinschaft Ungedrosselt

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:


Baugemeinschaft Ungedrosselt

Die Baugemeinschaft "Ungedrosselt" stellt sich vor:


Wie die Jungfrau zum Kinde kamen die meisten von uns zur Baugemeinschaft “Ungedrosselt”.

Zur bereits existierenden Kerngruppe gesellten sich im Sommer 2017 recht schnell 13 weitere Bauwillige. Etwas unorthodox wurden diese von der Lawaetz Stiftung anhand von Kriterien wie Stadtteilbezug, Baugemeinschaftserfahrung und IFB-Förderfähigkeit ausgewählt. Einige letzte Wohnungen konnten im Dezember dann auch noch von der Baugemeinschaft selber vergeben werden, bevor es danach direkt an den Grundstückskauf ging. 

Einiges war bei uns anders als bei anderen Projekten und so beauftragten wir mit der Errichtung einen Generalunternehmer. Eine hohe Kostensicherheit stand auf der Habenseite, dafür war aber nicht jeder Sonderwunsch machbar und vieles schon vordefiniert. Auch wäre sicherlich ein Gemeinschaftsraum toll gewesen, fand aber keinen Platz im Haus neben den 17 Wohnungen. Der gemeinsame genutzt Spielplatz entwickelt sich dafür jetzt schon zum zentralen Treffpunkt und mit einer Feuerschale wird es draußen bald auch gemeinschaftlich. 

Als Teil eines größeren Gebäudekomplexes (98 Wohnungen) entstanden fünf 2-Zimmer, fünf 3-Zimmer, sechs 4-Zimmer und eine 5-Zimmer Wohnung im Herzen Barmbeks. So unterschiedlich die Wohnungen sind, so verschieden sind auch die Bauenden. Ob Familie mit wenigen oder vielen Kindern, junge Singles oder Pärchen kurz vor dem Ruhestand - für alle fand sich eine passende Wohnung. 

Nur zwei Jahre später - pünktlich vor Weihnachten - konnten wir einziehen. Einige von uns hatten bei der Schlüsselübergabe den Umzugswagen schon um die Ecke geparkt, andere den Tannenbaum fürs neue Heim gekauft und so leuchteten die Fenster bereits zum Weihnachtsfest 2019 hell. 

Nun lernen wir die Vor- und Nachteile einer aktiven Be- und Entlüftungsanlage kennen, erfreuen uns an großen Fenstern, einer netten Nachbarschaft und je nach Wohnung am Sonnenauf- oder Untergang. 

Interesse geweckt wie es in echt aussieht? Durch das Gebäude führt ein halb öffentlicher Weg - kommt gern einmal vorbei in der Drosselstr. 2g.


Themenübersicht auf hamburg.de

Unser Beratungsangebot

Empfehlungen