FAQ Wie werden Baugemeinschaften in Hamburg unterstützt?

 

Wie werden Baugemeinschaften in Hamburg unterstützt?

Baugemeinschaften werden in besonderer Weise durch die Bereitstellung städtischer Grundstücke im gesamten Stadtgebiet und insbesondere in den neuen Entwicklungsgebieten unterstützt. Genossenschaftliche Baugemeinschaften werden im Rahmen der öffentlichen Wohnraumförderung über ein eigenes Förderprogramm der Investitions- und Förderbank Hamburg (IFB Hamburg) gefördert. Die Agentur für Baugemeinschaften berät und unterstützt die Baugemeinschaftsgruppen. Darüber hinaus besteht in Hamburg ein Netzwerk aus involvierten Akteuren (z.B. Baubetreuer, Architekten, Genossenschaften, soziale Träger), welches die Themen rund um Baugemeinschaften gemeinsam mit der Stadt gestaltet.

Unser Beratungsangebot

Empfehlungen