Liegenschaftskarte Zuständige Einrichtung

Analoge Karten im Maßstabsbereich 1: 500 1:1000 und 1: 2000 sind für flurstücks- und bauwerksbezogene Planungen geeignet. Im Gegensatz zum Liegenschaftsbuch, das beschreibende Angaben enthält, enthält die Liegenschaftskarte die geometrischen Informationen zu einem Flurstück und zu den Gebäuden.
Eine telefonische Bestellung ist nicht möglich. Bestellungen werden nur per Post, Fax, E-Mail oder durch persönliches Erscheinen im Kundenzentrum des LGV entgegengenommen. Die Dokumente werden per Post oder als PDF per E-Mail versendet.
Liegenschaftskarten erhalten Sie auch in den Servicezentren für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt der Bezirksämter.
Für den Erwerb der Liegenschaftskarte sind keine Unterlagen erforderlich.
Die Gebühr für eine Liegenschaftskarte im Format bis 297 x 420 mm (DIN A3) beträgt 25,80 Euro je Auszug. Die Gebühr für Liegenschaftskarten in größeren Formaten (bis DIN A0) beträgt 50,90 Euro je Auszug. Gebühren gemäß Gebührenordnung für das amtliche Vermessungswesen und den Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Hamburg in der jeweils gültigen Fassung. Im Kundenzentrum ist nur EC-Cash möglich. Bei Bestellung per Post, Fax oder E-Mail erfolgt die Bezahlung über eine Rechnung.
  • EC-Karte
  • Rechnung/ Gebührenbescheid
Die Bearbeitungsdauer kann bis zu 10 Arbeitstagen betragen. Durch persönliches Erscheinen im Kundenzentrum des LGV können die Unterlagen sofort bestellt und mitgenommen werden.

Kontakt

Bumper

Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung (LGV)

Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Öffnungszeiten / Terminzeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 8.00 - 13.00 Uhr, Donnerstag 8.00 - 16.00 Uhr Bitte beachten Sie ggf. abweichende Öffnungszeiten.

Öffentliche Verkehrsanbindung

S3/S31 Wilhelmsburg

Suchbegriffe: Abschreibungsunterlagen, ALKIS, Auszug und Auskunft aus der Liegenschaftskarte, Digitale Stadtgrundkarte, DSGK, Flurkarten, Flurkartenauszug, Grundstückskarten, Karten, Flurkarten
Stand der Information: 29.08.2016, Eintrag: 11262006