Gut Karlshöhe

  • Das Wichtigste vorab

    Das Wichtigste vorab

    Zu beachten

    E-Mail: info(at)gut-karlshoehe.de
  • Formulare, Services & Links

    Formulare, Services & Links

  • Allgemeine Informationen

    Allgemeine Informationen

    Gut Karlshöhe ist eine der derzeit größten Umweltbildungsstätten in Deutschland und hat bislang jährlich rund 30.000 Besucher. Von 1989 bis heute wurde Karlshöhe unter verschiedenen Namen und Trägern betrieben. Seit 2008 ist die Hamburger Klimaschutzstiftung Trägerin des ehemaligen Umweltzentrums und jetzigen Guts Karlshöhe. Als politisch unabhängige Stiftung verfolgt die Hamburger Klimaschutzstiftung das Ziel, den Bürgern Umweltthemen nahe zu bringen und ihnen praktische Lösungen für den Klimaschutz an die Hand zu geben. Die Stiftung wurde im Jahr 2008 durch die Stadt Hamburg gegründet, die auch maßgeblich die finanziellen Mittel für die Modernisierungen auf Gut Karlshöhe zur Verfügung stellt. Zusätzlich engagieren sich verschiedene Förderer für das Projekt. Dazu gehören die DBU mit einer Fördersumme von einer Million Euro, Hamburg Wasser, E-ON Hanse Wärme, BP Solar, die Hanns R. Neumann Stiftung, der Lions Club Walddörfer sowie die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE).