Online-Service verfügbar
Terminvereinbarung erforderlich

Nord Einwohnerangelegenheiten

Fischereiabgabe Zahlung

Üben Sie in Hamburg die Fischerei aus, müssen Sie einen Fischereischein besitzen und die Hamburger Fischereiabgabe entrichten. Diese Regelung gilt auch für alle Anglerinnen und Angler aus anderen Bundesländern.

Sie können diese Dienstleistung unabhängig von Ihrem Hamburger Wohnort in jedem Standort für Einwohnerangelegenheiten des Hamburg Service in Anspruch nehmen.

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

Nur in Hamburg gemeldete Personen dürfen die Abgabe beim Hamburg Service entrichten.

Benötigte Unterlagen

Fischereischein

Zu Beachten

In Hamburg sind Fischereiabgaben aus anderen Bundesländern mit dem neuen Fischerei- und Angelgesetz seit 04.06.2019 nicht mehr gültig. Die Hamburger Abgabe muss von allen Anglerinnen und Anglern entrichtet werden. Nur Hamburgerinnen und Hamburger dürfen die Abgabe beim Hamburg Service entrichten. Sie können die Fischereiabgabe aber auch in privaten Ausgabestellen entrichten.

Die Bezahlung der Jahresabgabe ist durch eine bevollmächtigte Person möglich.

Bürgerinnen und Bürger, die nicht in Hamburg wohnen, müssen die Fischereiabgabe in privaten Ausgabestellen entrichten. Eine aktuelle Liste der privaten Ausgabestellen finden Sie unter: Formulare, Service und Links
 
Die Abgabe kann maximal für drei Jahre im Voraus gezahlt werden.

Ablauf, Dauer & Gebühren

Verfahrensablauf

Die Fischereiabgabe wird direkt beim Hamburg Service entrichtet.

Dauer

Sofort

Gebühren

Jahresabgabe 10 EUR.

Zahlungsarten

  • Girocard
  • Bargeldzahlung

Rechtliche Hinweise

Rechtsgrundlage

§ 1 Verordnung zur Durchführung des Hamburgisches Fischerei- und Angelgesetz (HmbFAnGVO)

Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Nord Einwohnerangelegenheiten
Lenhartzstraße 28 20249 Hamburg

Raum: Halle

E-Mail senden

Telefonnummer

+49 40 42804-2000

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7-19 Uhr

Infos zur Einrichtung

Mensch in einem Rollstuhl barrierefrei

Wenn Sie einen Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepass beantragen möchten, können Sie zur Erfassung der notwendigen biometrischen Daten (Foto, Unterschrift, Fingerabdrücke) ein vorhandenes Selbsterfassungsterminal nutzen (Kosten 6 Euro). Das Mitbringen eines Fotos entfällt dann. Planen Sie bitte vor Ihrem Termin einige Minuten mehr Zeit für die Erfassung Ihrer Daten ein, sofern Sie das Selbsterfassungsterminal nutzen möchten. Bitte sprechen Sie im Anschluss bei der Sachbearbeitung vor. Das benötigte Foto für Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepass können Sie vorher an einem Terminal (Speed Capture Terminal) selbst erstellen.
Kosten: 6 Euro.
Bitte sprechen Sie im Anschluss bei der Sachbearbeitung vor.
Planen Sie dann bitte vor Ihrem Termin einige Minuten mehr Zeit für die Erfassung Ihrer Daten ein.
 
Nicht nutzbar ist das Selbsterfassungsterminal für Fischereischeine und Führerscheinanträge.
Bitte bringen Sie für diese Dienstleistungen ein Passbild (biometrisch) mit.

Öffentliche Verkehrsanbindung

U1/U3 Kellinghusenstraße, Bus 114 Bezirksamt Hamburg-Nord, Busse 20/25 Julius-Reincke-Stieg

Themenübersicht auf hamburg.de