Behörde für Wirtschaft und Innovation

Änderung von Messen, Ausstellungen oder Märkte beantragen

Wenn Sie eine Änderung einer Festsetzung von einer Messe, Ausstellung oder Markt durchführen möchten, müssen Sie dies bei der zuständigen Stelle beantragen.

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

  • Ihre Veranstaltung muss eine genehmigte Festsetzung besitzen.
  • Sie müssen eine der folgenden Veranstaltungen durchführen:
    • Messe
    • Ausstellung
    • Großmarkt
    • Wochenmarkt
    • Spezialmarkt
    • Jahrmarkt

Benötigte Unterlagen

Formloser Antrag

Zu Beachten

Es gibt keine Hinweise oder Besonderheiten.

Fristen

Bemerkung (für weitere Informationen zur Frist):

Keine Frist.

Ablauf, Dauer & Gebühren

Verfahrensablauf

Damit Sie die Festsetzung einer Veranstaltung ändern können, müssen Sie vorab bei der zuständigen Behörde einen Antrag stellen. Diesen Antrag können Sie formlos schriftlich oder online stellen.  
Schriftlicher Ablauf:

  • Sie erstellen einen formlosen Antrag und senden ihn postalisch oder per E-Mail an die zuständige Behörde.
  • Bei Rückfragen oder Unvollständigkeit nimmt die zuständige Behörde Kontakt mit Ihnen auf.
  • Nach der Prüfung geht Ihnen ein Bescheid zu.
  • Sie erhalten einen Gebührenbescheid.

Online-Dienst Ablauf:

  • Sie rufen den Online Dienst auf.
  • Sie befüllen das Antragsformular und senden es ab. Die Übermittlung an die zuständige Stelle passiert automatisch.
  • Die restlichen Schritte gleichen dem schriftlichen Ablauf.

Dauer

Bemerkung für weitere Informationen zur Bearbeitungsdauer:

Die Bearbeitungsdauer von Änderungen der Festsetzungen ist vom Einzelfall abhängig.

Gebühren

Kostenart: variabel

Kostenhöhe (variabel): von 20 bis zu 300 Euro

Bemerkung: Die Kosten sind abhängig von der Veranstaltungsart und den Kosten für die Festsetzung. Es gilt, dass die Kosten für die Aufhebung 20 % von denen der Festsetzung betragen.

Rechtliche Hinweise

Rechtsbehelf

Widerspruch

Rechtsgrundlage

§ 69b Änderung und Aufhebung der Festsetzung (GewO)

URL: https://www.gesetze-im-internet.de/gewo/__69b.html

§ 64 Messe (GewO)

URL: https://www.gesetze-im-internet.de/gewo/__64.html

§ 65 Ausstellung (GewO)

URL: https://www.gesetze-im-internet.de/gewo/__65.html

§ 66 Großmarkt (GewO)

URL: https://www.gesetze-im-internet.de/gewo/__66.html

§ 67 Wochenmarkt (GewO)

URL: https://www.gesetze-im-internet.de/gewo/__67.html

§ 68 Spezialmarkt und Jahrmarkt (GewO)

URL: https://www.gesetze-im-internet.de/gewo/__68.html

Beschreibung der Leistung

Sie können als veranstaltende Person Ihre festgesetzten Messen, Ausstellungen oder Märkte ändern lassen.
In dringenden Fällen kann die zuständige Behörde vorübergehend die Zeit, Öffnungszeiten und den Platz der Veranstaltung abweichend von der Festsetzung regeln.
Mit Hilfe eines formlosen Antrages, können Sie die Festsetzung bei der zuständigen Stelle ändern lassen. In diesem sollten zur Zuordnung die folgenden Angaben getätigt werden:

  • Angaben zur veranstaltenden Person
  • Bezeichnung der Veranstaltung
  • Anschrift der Veranstaltung
  • Begründung der Änderung

Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Behörde für Wirtschaft und Innovation
Alter Steinweg 4 20459 Hamburg

Telefonnummer

+49 40 42841-1382

Infos zur Einrichtung

Mensch in einem Rollstuhl barrierefrei

Zum Befahren des Behördengeländes sowie zum Parken auf dem Gelände der BWI/ BVM ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Parkplatzmanagement: parkplatz@bwi.hamburg.de

Öffentliche Verkehrsanbindung

S1/S3 Stadthausbrücke, U3/Busse 3/X35/X80 Rödingsmarkt

Themenübersicht auf hamburg.de