Auskunft, ob ein gemeinsames Sorgerecht besteht oder die Mutter dies alleine hat, erhalten

Auskunft zur bestehenden Sorgerechtsregelung für Mütter, die zum Zeitpunkt der Geburt ihres Kindes nicht verheiratet waren.

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

Nur Mütter haben ein Auskunftsrecht

Benötigte Unterlagen

  • Ausweis der Mutter
  • Geburtsurkunde des Kindes

Zu Beachten

keine

Fristen

Keine

Ablauf, Dauer & Gebühren

Verfahrensablauf

Formloser Antrag mit den genannten Unterlagen an das örtlich zuständige Jugendamt. Wurde das Kind im Bereich des örtlich zuständigen Jugendamtes geboren, kann das Sorgeregister überprüft und eine Bescheinigung ausgestellt werden. Wurde das Kind außerhalb von Hamburg geboren, wird das entsprechende Jugendamt angeschrieben und um Auskunft gebeten. Entsprechend der Mitteilung erhält die Mutter dann eine Bescheinigung. Für im Ausland geborene Kinder erfolgt eine Anfrage in Berlin.

Dauer

2-3 Tage wenn das Kind im Zuständigkeitsbereich geboren wurde, sonst in Abhängigkeit des Auskunftsgebenden Jugendamtes ca. eine Woche.

Gebühren

Keine

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch