Behörde für Justiz und Verbraucherschutz

Einen Unfall oder eine Betriebsstörung mit Gefahrstoffen anzeigen

Wenn ein Unfall oder eine Betriebsstörung beziehungsweise Krankheits- oder Todesfälle in Zusammenhang mit Gefahrstoffen in Ihrem Unternehmen aufgetreten sind, müssen Sie dies unverzüglich anzeigen.

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

Keine.

Benötigte Unterlagen

Keine.

Zu Beachten

Keine.

Fristen

Die Anzeige soll unverzüglich erfolgen.

Ablauf, Dauer & Gebühren

Gebühren

Keine.

Rechtliche Hinweise

Rechtsbehelf

Weitere Informationen, wie Sie ggf. Rechtsmittel gegen den Be-scheid einlegen können, werden im Bescheid unter „Ihre Rechte“ beschrieben.

Rechtsgrundlage

§ 18 Absatz 1 Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung –GefStoffV)

Formulare, Services & Links

Links auf hamburg.de

Beschreibung der Leistung

Einen Unfall oder eine Betriebsstörung bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen müssen Sie unverzüglich mitteilen, wenn es zu einer ernsthaften Gesundheitsschädigung mindestens einer, der bei Ihnen angestellten Personen gekommen ist.
Ebenfalls müssen Sie Krankheits- und Todesfälle melden, wenn ein konkreter Verdacht besteht, dass diese durch die Tätigkeit mit Gefahrstoffen verursacht wurden. Dabei müssen Sie genaue Angaben zur Tätigkeit machen und die Gefährdungsbeurteilung für den Arbeitsplatz angeben.
Wenn Sie die Anzeige bereits einer anderen Behörde mitgeteilt haben, können Sie die Anzeige in Kopie einreichen.

Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Behörde für Justiz und Verbraucherschutz
Arbeitnehmerschutz
Billstraße 80 20539 Hamburg

Telefonnummer

+49 40 42837-2112

Öffnungszeiten

Mo-Mi 10-13, Do 10-13, 14-16, Fr 10-13 Uhr, nur telefonische Beratung

Infos zur Einrichtung

Öffentliche Verkehrsanbindung

S2 Rothenburgsort, Busse 120/122/124/130/160/224/530 Rothenburgsort

Themenübersicht auf hamburg.de