Wahllokalfinder und allgemeine Informationen zum Wahllokal

Alle Wahllokale in Hamburg öffnen am Wahlsonntag um 08:00 Uhr. Die Stimmenabgabe endet um 18:00 Uhr. Für die Stimmenabgabe benötigen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung oder einen Identitätsnachweis. Im Anschluss können Sie ab 18:00 Uhr die öffentliche...

Alle Wahllokale in Hamburg öffnen am Wahlsonntag um 08:00 Uhr. Die Stimmenabgabe endet um 18:00 Uhr. Für die Stimmenabgabe benötigen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung oder einen Identitätsnachweis. Im Anschluss können Sie ab 18:00 Uhr die öffentliche Stimmenauszählung beobachten.
Am Montag nach dem Wahltag können Sie bei den Wahlen zur Hamburgischen Bürgerschaft und zu den Bezirksversammlungen ab 08:00 Uhr an den Wahllokalstandorten bzw. in den bezirklichen Auszählzentren die Stimmenauszählung zur Ermittlung des vorläufigen Ergebnisses beobachten.

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

Sie müssen zur entsprechenden Wahl wahlberechtigt sein, um Ihre Stimme im zuständigen Wahllokal abgeben zu können. Die Auszählung der Stimmen kann jeder beobachten.

Benötigte Unterlagen

  • Wahlbenachrichtigungskarte
  • Identitätsnachweis

Zu Beachten

Wählen mit Wahlschein:
Mit dem Wahlschein aus den Briefwahlunterlagen kann in jedem Wahllokal des eigenen Wahlkreises gewählt werden, also auch im eigenen Wahllokal.
Abgelaufene Ausweis-/Passdokumente:
Ob mit diesen gewählt werden kann, liegt im Ermessen der Mitglieder des im Wahllokal vor Ort befindlichen Wahlvorstands.

Ablauf, Dauer & Gebühren

Verfahrensablauf

  • Sie gehen am Wahltag mit Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte beziehungsweise Ihrem Identitätsnachweis in Ihr zuständiges Wahllokal und geben dort Ihre Stimme(n) ab.
  • In welchem Wahllokal Sie wählen können, entnehmen Sie Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte.
  • Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigungskarte nicht mehr finden, können Sie Ihr zuständiges Wahllokal über den Wahllokalfinder ermitteln.

Gebühren

Keine

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch