Amtsgerichte, Gerichtsvollzieher

Wichtige Hinweise

Zu Beachten

Bei der Zustellung eines Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses ist abweichend der (Wohn-)Sitz des Drittschuldners entscheidend. Wir bitten Sie, die Eingabe ggf. zu wiederholen.

Anfragen sind grundsätzlich nur schriftlich per Briefpost oder per Fax zu stellen. Eine Bearbeitung per E-Mail ist nicht möglich.

Die angegebene Fax-Nr. ist fristwahrend.

Gerichtsvollzieher haben eigene Geschäftsräume außerhalb des Amtsgerichts. Der Telefonische HamburgService gibt Auskunft über Geschäftszeiten und Zuständigkeiten.

Formulare, Services & Links

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch