Online-Service verfügbar

Kulturbehörde

Archivgut benutzen

Aktuell finden Sie im Staatsarchiv die Geburtenregister von 1876 (1874 ehem. preußischen Standesämtern) bis 1911, Heiratsregister von 1876 (1874 bei ehem. preußischen Standesämtern) bis 1941 und Sterberegister von...

Aktuell finden Sie im Staatsarchiv die Geburtenregister von 1876 (1874 ehem. preußischen Standesämtern) bis 1911, Heiratsregister von 1876 (1874 bei ehem. preußischen Standesämtern) bis 1941 und Sterberegister von 1876 (1874 bei ehem. preußischen Standesämtern) bis 1991. 
 

Lesesaal wieder ohne Terminreservierung geöffnet. Wir empfehlen Besucherinnen und Besuchern das Tragen einer FFP2-Maske. 

 
Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Kulturbehörde
Staatsarchiv
Kattunbleiche 19 22041 Hamburg

Raum: V313

Kontakt speichern

Telefonnummer

+49 40 42831-3133

Infos zur Einrichtung

Mensch in einem Rollstuhl barrierefrei

Öffentliche Verkehrsanbindung

U1/Busse Wandsbek Markt

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

Für die Einsicht in das Archivgut im Lesesaal müssen Sie zunächst einen Benutzungsantrag ausfüllen.

Benötigte Unterlagen

- Benutzungsantrag
- Bestellschein für Archivgut und Bibliotheksgut

Zu Beachten

Keine

Fristen

Keine

Ablauf, Dauer & Gebühren

Verfahrensablauf

Sie können Ihren Besuch im Lesesaal des Staatsarchivs vorbereiten:

Dauer

Keine

Gebühren

Keine

Rechtliche Hinweise

Rechtsbehelf

entfällt

Rechtsgrundlage

Hamburgisches Archivgesetz (HmbArchG) vom 21. Januar 1991



https://www.landesrecht-hamburg.de/jportal/portal/page/bshaprod.psml?showdoccase=1&doc.id=jlr-ArchivGHArahmen&st=lr

Formulare, Services & Links

Beschreibung der Leistung

Das Staatsarchiv Hamburg verwahrt Unterlagen aus zehn Jahrhunderten, die Auskunft über die Geschichte Hamburgs, die eigene Familiengeschichte oder aber zu rechtlichen Angelegenheiten geben können. Wenn Sie historische Forschung oder Familienforschung betreiben wollen, bietet Ihnen das Staatsarchiv umfangreiche Bestände zur Auswertung.
 
Das Staatsarchiv Hamburg bewahrt in erster Linie Unterlagen der hamburgischen Verwaltung auf, aber Sie können hier auch Unterlagen von Religionsgemeinschaften, Vereinigungen, Firmen sowie Nachlässe von Privatpersonen finden.
Um den Zusammenhang zu erhalten, werden die Unterlagen im Staatsarchiv nach der Behörde, dem Amt oder dem Gericht geordnet, wo sie entstanden sind. Um Archivalien zu ermitteln, sollten Sie daher immer klären, wer zum gesuchten Zeitpunkt zuständig war, d.h. wo die Archivalie herkommt.
 
Die Archivalien, die von Interesse für Sie sind, können Sie über unser online-Findmittel sowie gedruckte Findbücher und Karteien im Lesesaal ermitteln, danach bestellen und im Lesesaal des Staatsarchivs einsehen.
 
Es ist auch möglich Reproduktionen von Archivgut kostenpflichtig zu bestellen.

Themenübersicht auf hamburg.de