Amtsgericht Hamburg, Zentralverwaltung

Amtsgericht, Rechtsdienstleistungserbringer, Registrierung

-

Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Amtsgericht Hamburg, Zentralverwaltung
Sievekingplatz 1 20355 Hamburg

Raum: B 009

Kontakt speichern

Öffnungszeiten

Mo-Fr 9-12 Uhr

Infos zur Einrichtung

Ein Nachtbriefkasten ist beim Haupteingang zum Ziviljustizgebäude(nur AG u. LG Hamburg). Der Briefkasten steht außerhalb d. Dienstzeiten d. Gemeinsamen Annahmestelle zur Verfügung u. wird zum Dienstschluss d. Annahmestelle um 16Uhr (Fr 15Uhr) geöffnet. Um 24Uhr fällt im Briefkasten automatisch durch eine Zeitschaltuhr die Trennklappe. Am nächsten Arbeitstag wird der Briefkasten geleert u. der Inhalt mit entsprechenden Stempeln versehen.

Öffentliche Verkehrsanbindung

U2 Messehallen, Busse 3/X35/112 Johannes-Brahms-Platz, Busse 3/X35 Sievekingplatz

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

-

Benötigte Unterlagen

  • Ausbildungsnachweise und Nachweise der bisherigen Berufsausübung
  • Führungszeugnis
  • Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren läuft und in den letzten 3 Jahren vor Antragstellung keine Eintragung im Schuldnerverzeichnis vorlag
  • Erklärung, ob die Anwaltszulassung in den letzten 3 Jahren versagt, zurückgenommen oder widerrufen wurde (ggf. Kopie des Bescheids)
  • Weitere Unterlagen siehe unter  - zu beachten - .

Zu Beachten

Beschwerden über eine im Rechtsdienstleistungsregister registrierte Person sind an den Präsidenten des Amtsgerichts zu richten.
Unterlagen zum Nachweis der theoretischen und praktischen Sachkunde:
  • Zeugnisse, insbesondere über einen erfolgreich abgeschlossenen Sachkundelehrgang
  • Arbeitszeugnisse als Nachweis für die praktische Sachkunde
  • Wenn die persönliche Eignung und Zuverlässigkeit sowie die theoretische und praktische Sachkunde vorliegen, wird die Registrierungsbehörde zudem um Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung bitten

Fristen

-

Ablauf, Dauer & Gebühren

Verfahrensablauf

-

Dauer

-

Gebühren

Bitte telefonisch erfragen

Rechtliche Hinweise

Rechtsbehelf

-

Formulare, Services & Links

Links auf hamburg.de

Links im Internet

Beschreibung der Leistung

Eine Registereintragung ist notwendig, wenn nachstehende außergerichtliche Rechtsdienstleistungen entgeltlich erbracht werden möchten: Inkassodienstleistungen, Rentenberatung (auf dem Gebiet der gesetzl. Renten- u. Unfallversicherung, des sozialen Entschädigungsrechts, des übrigen Sozialversicherungs- u. Schwerbehindertenrechts mit Bezug zu einer gesetzlichen Rente sowie der betrieblichen und berufsständischen Versorgung) sowie  Rechtsdienstleistungen in einem ausländischen Recht.
Außergerichtliche Rechtsdienstleistungen in anderen als den genannten Bereichen dürfen nur in dem Umfang erbracht werden, wie es das Rechtsdienstleistungsgesetz oder andere Gesetze erlauben.

Themenübersicht auf hamburg.de