Online-Service verfügbar

Bezirksamt Altona

Feuerbestattung, Durchführung zusätzliche Leichenschau

Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Bezirksamt Altona
Fachamt Gesundheit
Gesundheitsaufsicht
Bahrenfelder Straße 254-260 22765 Hamburg

Raum: 237

Kontakt speichern

Telefonnummer

+49 40 42811-1659

Öffnungszeiten

Mo-Do 9-15, Fr 9-13 Uhr, bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

Infos zur Einrichtung

Mensch in einem Rollstuhl barrierefrei

Öffentliche Verkehrsanbindung

Bus 2, 16 Hohenesch, Bus 6, 115 Fabrik

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

Es liegt eine letztwillige Anordnung des Verstorbenen zur Feuerbestattung beziehungsweise eine Verfügung des verantwortlichen Angehörigen vor.

Benötigte Unterlagen

Letztwillige Anordnung des Verstorbenen zur Feuerbestattung beziehungsweise entsprechende Verfügung des verantwortlichen Angehörigen

Zu Beachten

Die Feuerbestattung ist zulässig, wenn aufgrund einer zusätzlichen Leichenschau bestätigt worden ist, dass keine Anhaltspunkte für einen nichtnatürlichen Tod bestehen, oder wenn in den Fällen nach §159 Absatz 1 der Strafprozessordnung die schriftliche Genehmigung der Staatsanwaltschaft zur Bestattung vorliegt.

Das Gesundheitsamt des Einäscherungsortes veranlasst eine zweite Leichenschau durch eine Fachärztin oder einen Facharzt für Rechtsmedizin. Die zweite Leichenschau kann auch vom einer in der Leichenschau erfahrenen Fachärztin oder einem Facharzt für Pathologie durchgeführt werden, sofern in einer Region nicht genügend Fachärzte für Rechtsmedizin zur Verfügung stehen.
 
Bei Anhaltspunkten für einen nicht natürlichen Tod, oder wenn es sich um die Leiche einer unbekannten Person handelt, ist anstelle der Unbedenklichkeitserklärung das schriftliche Einverständnis der Staatsanwaltschaft, der Ermittlungsrichterin oder des Ermittlungsrichters beim Amtsgericht des Sterbeortes erforderlich.

Beteiligung des Instituts für Rechtsmedizin hinsichtlich der Beurteilung der rechtsmedizinischen Kenntnisse des Antragsstellers.

Die meisten Formalitäten übernimmt in der Regel das beauftragte Bestattungsunternehmen.

Ablauf, Dauer & Gebühren

Dauer

Die Bearbeitungsdauer beträgt 7-10 Tage.

Gebühren

Keine. Für die Prüfung der Zulässigkeit einer Feuerbestattung fällt eine Rahmengebühr zwischen 12 EUR und 48 EUR an.

Rechtliche Hinweise

Rechtsgrundlage

Gesetz über das Leichen-, Bestattungs- und Friedhofswesen (Bestattungsgesetz) Vom 14. September 1988

§ 12 - Zulässigkeit der Bestattung

Formulare, Services & Links

Themenübersicht auf hamburg.de