Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB)

Gründungsprogramm für Meisterinnen und Meister des Handwerks

Zielgruppe des Förderprogramms sind Meisterinnen und Meister, die aufgrund ihrer vorausgegangenen Berufserfahrung und der Meisterqualifikation die Voraussetzungen für eine erfolgreiche selbstständige und ausbildende Tätigkeit mitbringen...

Zielgruppe des Förderprogramms sind Meisterinnen und Meister, die aufgrund ihrer vorausgegangenen Berufserfahrung und der Meisterqualifikation die Voraussetzungen für eine erfolgreiche selbstständige und ausbildende Tätigkeit mitbringen. Sie können im Rahmen des Programms verzinsliche und zu tilgende Darlehen in Höhe von mindestens 10.000 bis maximal 25.000 Euro für die erstmalige Selbstständigkeit erhalten. Die Schaffung oder Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen (Teilzeitarbeitsplätze werden ab 0,5 berücksichtigt) wird mit einen Zuschuss von 3.500 Euro je Vollarbeits- Voll-Ausbildungsplatz gefördert. Der Zuschuss beträgt in Summe maximal 7.000 Euro für zwei geschaffene Arbeitsplätze und wird als endfällige Tilgung am Ende der Darlehenslaufzeit verrechnet.

Wichtige Hinweise

Benötigte Unterlagen

Antragsformulare und alle weiteren Informationen siehe Links.

Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB)
Besenbinderhof 31 20097 Hamburg

E-Mail senden

Telefonnummer

+49 40 24846-0

Infos zur Einrichtung

Öffentliche Verkehrsanbindung

U-/S-/R-Bahnen/Busse Hauptbahnhof

Themenübersicht auf hamburg.de