Gebäude und Anlagen Betrieb, Nutzungsänderungen

Eine Nutzungsänderung liegt vor, wenn die genehmigte Benutzungsart oder die Zweckbestimmung einer baulichen Anlage geändert werden soll (Beispiel: Einrichtung einer Arztpraxis in einem bislang ausschließlich zu...

Eine Nutzungsänderung liegt vor, wenn die genehmigte Benutzungsart oder die Zweckbestimmung einer baulichen Anlage geändert werden soll (Beispiel: Einrichtung einer Arztpraxis in einem bislang ausschließlich zu Wohnzwecken genutzten Gebäude).Ob eine Nutzungsänderung genehmigungspflichtig oder genehmigungsfrei ist, hängt von verschiedenen Voraussetzungen ab und ist im Einzelfall zu prüfen.

Wichtige Hinweise

Benötigte Unterlagen

Bereits vorliegende/r Mitteilung/Bescheid

Ablauf, Dauer & Gebühren

Gebühren

Beratung: 31 EUR je angefangene halbe Stunde

Antragsbearbeitung: 63 bis 3600 EUR

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch