Online-Service verfügbar

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft

Fischereischeine für ausländische Touristen

nicht angegeben

Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
Agrarwirtschaft
Stadthausbrücke 12 20355 Hamburg

Kontakt speichern

Telefonnummer

+49 40 42840-1792

Öffnungszeiten

Bitte vereinbaren Sie vorab telefonisch einen Termin

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

  1. Ein Nachweis darüber, dass die Person im Besitz der Fischereiberechtigung ihres Heimatlandes ist.
  2. Es sind keine besonderen Gründe für eine Ablehnung erkennbar.

Benötigte Unterlagen

  • Ein Passbild (in Papierform, digitale Fotos sind nicht ausreichend)
  • Der Nachweis darüber, dass die Person im Besitz der Fischereiberechtigung ihres Heimatlandes ist.
  • Ausweis bzw. Reisepass
  • Zustellfähige Adresse für den Gebührenbescheid.

Zu Beachten

Der Schein ist auf ein Kalenderjahr befristet.

Fristen

nicht angegeben

Ablauf, Dauer & Gebühren

Verfahrensablauf

nicht angegeben

Dauer

nicht angegeben

Gebühren

Die Gebühr beträgt zur Zeit 30,-- Euro (Stand 1.1.2016), zuzüglich der gesetzlichen Fischereiabgabe in Höhe von 10,-- Euro. Die Gebühr wird jährlich auf ihren Kostendeckungsgrad überprüft. Sie kann nicht in bar bezahlt werden, sondern wird durch ein gesondertes Schreiben in Rechnung gestellt.

Zahlungsarten

  • Rechnung

Rechtliche Hinweise

Rechtsbehelf

nicht angegeben

Rechtsgrundlage

§6 Absatz 3 Hamburgisches Fischereigesetz

Ziffer 3.1.3 Gebührenordnung für die Ernährungs- und Landwirtschaftsverwaltung

Formulare, Services & Links

Beschreibung der Leistung

Ausländische Personen die in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben, können einen Ausländerfischereischein bei der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation beantragen.

Themenübersicht auf hamburg.de