Terminvereinbarung erforderlich

Landesbetrieb Verkehr Nord

Kfz, Umweltplakette beantragen (LBV)

Umweltzonen sollen die Schadstoff- und Feinstaubbelastung in den Innenstädten verringern und die Luftqualität insgesamt verbessern. Um die Zonen befahren zu dürfen, ist eine Umweltplakette zwingend vorgeschrieben. Sie können die Umweltplakette beim...

Umweltzonen sollen die Schadstoff- und Feinstaubbelastung in den Innenstädten verringern und die Luftqualität insgesamt verbessern. Um die Zonen befahren zu dürfen, ist eine Umweltplakette zwingend vorgeschrieben. Sie können die Umweltplakette beim Landesbetrieb Verkehr (LBV) beantragen bzw. bestellen.
Feinstaubplaketten sind darüber hinaus erhältlich in

  • einer beliebigen Zulassungsstelle oder
  • einer beliebigen Stelle, die zur Durchführung der Abgasuntersuchung berechtigt ist (zum Beispiel TÜV, Dekra, GTÜ, KÜS und FSP, Kfz-Werkstätten).

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

Die Umweltplakette kann sowohl für in Deutschland als auch im Ausland registrierte Fahrzeuge ausgestellt werden. Voraussetzung ist nur, dass das Schadstoffverhalten des Fahrzeuges über die Schlüsselnummer in Feld 14.1 in der Zulassungsbescheinigung Teil I nachgewiesen werden kann. In den alten Fahrzeugscheinen findet man diese Angabe im Feld 1.

Benötigte Unterlagen

Sie benötigen nur die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein), um das Schadstoffverhalten über die Schlüsselnummer nachzuweisen.

Zu Beachten

In Hamburg gibt es aktuell keine Umweltzone. Deshalb brauchen Sie hier keine Umweltplakette, für die Fahrt in andere große Städte kann sie aber zwingend vorgeschrieben sein.


Eine Umweltplakette kann durch den LBV nur im Rahmen einer Zulassung direkt ausgegeben werden. Eine nachträgliche Ausgabe vor Ort ist nicht möglich, in diesem Fall kann die Umweltplakette beim LBV bestellt oder bei einer anderen beliebigen Stelle erworben werden.
Sofern Sie die Umweltplakette beim LBV bestellen möchten, überweisen Sie bitte den Betrag in Höhe von 7,00 Euro auf das Konto des LBV unter Angabe Ihres Namens und des Fahrzeug-Kennzeichens. Sie erhalten dann innerhalb von ungefähr 14 Tagen die Umweltplakette per Post zugesandt. Hier die Kontodaten:

Empfänger: Landesbetrieb Verkehr HH

IBAN: DE42 2105 0000 0101 5840 00

BIC: HSHNDEHHXXX

Name der Bank: Hamburg Commercial Bank

Betrag: 7,00 Euro

Verwendungszweck: Antrag EmissPlak, NameKennzeichen

 

Ablauf, Dauer & Gebühren

Dauer

Wenn Sie die Plakette vor Ort beim LBV beantragen, können Sie sie sofort mitnehmen. Die Bestellung beim LBV dauert ca. 14 Tage.

Gebühren

Bei persönlicher Beantragung beim LBV im Rahmen der Zulassung kostet die Plakette 5,10 EUR. Wenn Sie diese bestellen, werden 7,00 EUR erhoben. Grundlage für die Gebührenhöhe ist die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt).

Zahlungsarten

  • Girocard
  • Bargeldzahlung
Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Landesbetrieb Verkehr Nord
Langenhorner Chaussee 491 22419 Hamburg

E-Mail senden

Telefonnummer

+49 40 428580

Öffnungszeiten

Mo - Fr 7 - 12 Uhr. Eine Terminvereinbarung ist nicht möglich.

Infos zur Einrichtung

Mensch in einem Rollstuhl barrierefrei
Posthaus Briefkasten
Fotoautomat

Schilderpräger finden Sie vor Ort. 

Ein Fotoautomat ist vorhanden.

QR-Codes der Terminbestätigungen können eingescannt werden, sofern das Display Ihres mobilen Endgeräts keine Risse oder sonstige Beschädigungen aufweist.

Öffentliche Verkehrsanbindung

Bus 292 Tarpen

Themenübersicht auf hamburg.de