Online-Service verfügbar
Terminvereinbarung erforderlich

Kundenzentrum Wandsbek

Führungszeugnis, zur Vorlage bei einer Behörde

Führungszeugnisse werden vielfach zur Erlangung von behördlichen Genehmigungen oder zur Arbeitsaufnahme bei einer Behörde gebraucht. Sollten Sie ein Führungszeugnis benötigen, dann teilt Ihnen dies ihr...

Führungszeugnisse werden vielfach zur Erlangung von behördlichen Genehmigungen oder zur Arbeitsaufnahme bei einer Behörde gebraucht. Sollten Sie ein Führungszeugnis benötigen, dann teilt Ihnen dies ihr Arbeitgeber mit.
 

Führungszeugnisse können sowohl bei der Meldebehörde des Haupt- als auch des Nebenwohnsitzes beantragt werden.

Falls der Antragsteller nicht in Deutschland lebt: Beantragung direkt beim Bundeszentralregister in Bonn (Tel.: +49 228 99410-40) oder über die Deutsche Botschaft im Ausland möglich.

Alternativ können Sie jetzt Ihr Führungszeugnis auch online beantragen. Diese Dienstleistung zur Online-Beantragung wird ausschließlich vom Bundesamt für Justiz angeboten.
Die bezirklichen Kundenzentren können daher keine Auskünfte und Hinweise zur Online-Beantragung geben - weder telefonisch noch persönlich.

Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Kundenzentrum Wandsbek
Bezirksamt Wandsbek
Fachamt Einwohnerwesen
Schloßstraße 60 22041 Hamburg

Raum: Kundenzentrum

Kontakt speichern

Telefonnummer

115

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7-19 Uhr

In den Dienststellen gibt es keine Maskenpflicht mehr. Dies gilt sowohl für unsere Kundinnen und Kunden als auch für unsere Mitarbeitenden. Wir empfehlen aber weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz Anderer. 

Weiterhin ist ein Besuch der Kundenzentren - Einwohnerwesen nur mit Termin möglich. Einen Termin können Sie online (www.hamburg.de/kundenzentrum) oder telefonisch unter 040 115 buchen. Dort erhalten Sie auch Hinweise zu Dienstleistungen, die derzeit ausschließlich auf schriftlichem Wege erbracht werden.

Infos zur Einrichtung

Mensch in einem Rollstuhl barrierefrei

Wenn Sie einen Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepasses beantragen möchten, können Sie zur Erfassung der notwendigen biometrischen Daten (Digitales Foto, Unterschrift, Fingerabdrücke) ein vorhandenes Selbsterfassungsterminal (Speed Capture Terminal) im Kundenzentrum nutzen.
Planen Sie dann bitte vor Ihrem Termin einige Minuten mehr Zeit für die Erfassung Ihrer Daten ein.
Hinweis: Sie erhalten keinen Ausdruck des digitalen Fotos.
Das Mitbringen eines Passbildes entfällt bei Nutzung des Selbsterfassungsterminals.
Die Nutzung kostet 6 Euro.
Bitte sprechen Sie im Anschluss bei der Sachbearbeitung vor.

Das vorhandene Selbsterfassungsterminal (Speed Capture Terminal) ist nicht für Fischereischeine und Führerscheinanträge nutzbar. Bitte bringen Sie für diese Dienstleistungen ein Passbild (biometrisch) mit.

Öffentliche Verkehrsanbindung

U1/Busse Wandsbek Markt

Wichtige Hinweise

Benötigte Unterlagen

  • Bundespersonalausweis oder Reisepass
  • Anschrift der Behörde mit Aktenzeichen und Verwendungszweck
  • Falls verfügbar: Bestätigung des Verwendungszwecks.

Zu Beachten

Ab dem 31.08.2018 werden für EU-Bürger ausschließlich europäische Führungszeugnisse ausgestellt.

Das Zeugnis wird direkt an die Behörde gesandt.

Personen ohne festen Wohnsitz bzw. Obdachlose wenden sich an das Kundenzentrum Hamburg-Mitte.

Fristen

Keine

Ablauf, Dauer & Gebühren

Verfahrensablauf

Sie können online oder telefonisch einen Termin vereinbaren.
Der Sachbearbeiter leitet den Antrag an das Bundeszentralregister in Bonn weiter. Das Zeugnis wird an die anfordernde Behörde geschickt.

Sie können auch den Online-Dienst des Bundesamtes für Justiz (s. Links) nutzen.

Dauer

Antragstellung ca. 5 Minuten. Bearbeitungsdauer 2-6 Wochen.

Gebühren

13 EUR

Zahlungsarten

  • Girocard
  • Bargeldzahlung

Rechtliche Hinweise

Rechtsgrundlage

§§ 30 ff. Bundeszentralregistergesetz (BZRG)

Themenübersicht auf hamburg.de