Online-Service verfügbar

Landesbetrieb Verkehr Mitte

Kfz, Versicherungswechsel

Der Fahrzeughalter ist verpflichtet für ununterbrochenen Versicherungsschutz zu sorgen. Damit ist auch jeder Versicherungswechsel der Zulassungsbehörde (LBV) anzuzeigen. Die Mitteilung erfolgt in elektronischer Form durch die...

Der Fahrzeughalter ist verpflichtet für ununterbrochenen Versicherungsschutz zu sorgen. Damit ist auch jeder Versicherungswechsel der Zulassungsbehörde (LBV) anzuzeigen.

Die Mitteilung erfolgt in elektronischer Form durch die jeweilige Versicherung in Form einer Versicherungsbestätigung zur Übermittlung (VBÜ).

Der Versicherungsmakler generiert die VBÜ, die über den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.(GdV) und des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) an die jeweilige Zulassungsbehörde übermittelt wird. Der Versicherungsmakler bzw. die Geschäftsstelle der Versicherung erhält elektronisch eine Eingangsbestätigung. Bei Rückfragen kann sich der Makler bzw. die Versicherung vorrangig an den GdV wenden.

Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Landesbetrieb Verkehr Mitte
Ausschläger Weg 100 20537 Hamburg

Kontakt speichern

Telefonnummer

+49 40 428580

Infos zur Einrichtung

Mensch in einem Rollstuhl barrierefrei
Fotoautomat

Öffentliche Verkehrsanbindung

Busse 25/112/120/122/124/154/160/224 Ausschläger Weg (Verkehrsamt)

Wichtige Hinweise

Zu Beachten

Der erforderliche Nachweis über den neuen Versicherungsschutz kann nur mittels einer elektronischen Versicherungsbestätigung zur Übermittlung durch die Versicherung erfolgen. Die Vorlage eines Überweisungsträgers oder Durchschrift eines neuen Versicherungsvertrages reicht hierzu nicht aus.

Weiterführende Informationen erhalten Sie ebenfalls unter "Kfz, Fahrzeugmängel, erloschener Versicherungsschutz, Fahrzeugverkauf".

Themenübersicht auf hamburg.de