Online-Service verfügbar

Behörde für Justiz und Verbraucherschutz

Hasskommentare im Internet melden

Wenn Sie als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Medienunternehmens, Interessensverbandes, einer Beratungsstelle oder Nichtregierungsorganisation Hasskommentare im Internet wahrnehmen, können Sie nach Anmeldung Ihres...

Wenn Sie als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Medienunternehmens, Interessensverbandes, einer Beratungsstelle oder Nichtregierungsorganisation Hasskommentare im Internet wahrnehmen, können Sie nach Anmeldung Ihres Unternehmens für den Onlinedienst Strafanzeige erstatten.

Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Behörde für Justiz und Verbraucherschutz
J2
Strafrecht
Drehbahn 36 20354 Hamburg

Raum: n.n.

Kontakt speichern

Telefonnummer

+49 40 42843-0

Infos zur Einrichtung

Öffentliche Verkehrsanbindung

U1/Busse 4/5/19/112 Stephansplatz, U2/Busse X3/4/5/19 Gänsemarkt

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

Keine

Benötigte Unterlagen

Keine

Zu Beachten

Nutzung nur für Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und Beratungsstellen,
Bürgerinnen und Bürger können diesen Dienst nicht nutzen

Fristen

Keine

Ablauf, Dauer & Gebühren

Persönliches Erscheinen erforderlich

Nein

Dauer

Die Dauer hängt von der Komplexität und Sachlage der Strafanzeige ab und kann sehr variieren.

Gebühren

Keine

Rechtliche Hinweise

Rechtsbehelf

Soweit das Ermittlungsverfahren bei der Staatsanwaltschaft Hamburg eingestellt wird (z.B. der gemeldete Hasskommentar ist nicht strafbar), kann dort „Beschwerde“ eingelegt werden. Ein solcher möglicher Einstellungsbescheid geht Ihnen nach Abschluss des Verfahrens zu und enthält die betreffende Rechtsmittelbelehrung.

Rechtsgrundlage

§ 158 Strafprozessordnung

 

https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__158.html

Formulare, Services & Links

Beschreibung der Leistung

Wenn Sie in einem Medienunternehmen, Interessensverband, Beratungsstelle oder einer Nicht-Regierungsorganisation arbeiten, haben Sie die Möglichkeit über den Onlinedienst Hasskommentare im Internet anzuzeigen.
Durch den Online-Dienst können mit geringem Aufwand Strafanzeigen unmittelbar bei der Staatsanwaltschaft Hamburg erstattet werden.
Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie Screenshots und kleine Videodateien hochladen können. Die Strafanzeige ist für die Meldenden anonym über den Account ihres Unternehmens möglich. Wenn – wie etwa bei Beleidigungen – ein Strafantrag erforderlich ist, können Sie diesen herunterladen,  unterschreiben und wieder hochladen oder abfotografieren.

Themenübersicht auf hamburg.de