Online-Service verfügbar
Terminvereinbarung erforderlich

Kundenzentrum Eimsbüttel

Kinderreisepass, Verlängerung

Der Kinderreisepass kann bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres um jeweils ein Jahr verlängert werden, sofern er noch nicht abgelaufen ist. Er ist in diesem Zusammenhang mit einem aktuellen Lichtbild zu versehen.

Die Kundenbedienung ist durch die geltenden Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln derzeit nur unter besonderen Voraussetzungen möglich. Es gilt daher eine Terminpflicht für den Besuch im Kundenzentrum.
Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Kundenzentrum Eimsbüttel
Bezirksamt Eimsbüttel
Fachamt Einwohnerwesen
Grindelberg 62-66 20144 Hamburg

Raum: Kundenzentrum

Kontakt speichern

Telefonnummer

+49 40 42801-2102

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7-19 Uhr

In den Dienststellen gibt es keine Maskenpflicht mehr. Dies gilt sowohl für unsere Kundinnen und Kunden als auch für unsere Mitarbeitenden. Wir empfehlen aber weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz Anderer.
 
Weiterhin ist ein Besuch der Kundenzentren - Einwohnerwesen nur mit Termin möglich. Einen Termin können Sie online (www.hamburg.de/kundenzentrum) oder telefonisch unter 040 115 buchen. Dort erhalten Sie auch Hinweise zu Dienstleistungen, die derzeit ausschließlich auf schriftlichem Wege erbracht werden.

Infos zur Einrichtung

Mensch in einem Rollstuhl barrierefrei

Speed Capture Terminal:
Zur selbstständigen Erfassung der biometrischen Daten (Foto, Unterschrift, Fingerabdrücke). Bei Nutzung entfällt das Mitbringen eines Fotos. Kosten: 6 EUR

 

Öffentliche Verkehrsanbindung

U3/Bus 5 Hoheluftbrücke, Busse X35/4/5/15 Bezirksamt Eimsbüttel

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

  • Der Kinderreisepass ist noch nicht abgelaufen.
  • Kind unter 12 Jahre mit deutscher Staatsangehörigkeit.
  • Persönliche Vorsprache des Kindes mit mindestens einem Sorgeberechtigten/gesetzlichen Vertreter. Bei dauernd getrennt lebenden Eltern darf nur derjenige Elternteil den Pass beantragen, bei dem das Kind gemeldet ist.
  • Das Kind ist in Hamburg mit Hauptwohnsitz gemeldet.

Benötigte Unterlagen

Alle erforderlichen Unterlagen sind immer im Original vorzulegen.
  • Gültiger Kinderreisepass
  • 1 biometrisch lesbares Passfoto aus neuester Zeit (35x45 mm ohne Rand, Hintergrund hell und einfarbig Muster - s. Link Bundesministerium des Innern)
  • Personalausweise oder Reisepässe beider Eltern
  • Persönliche Vorsprache des Kindes mit mindestens einem Sorgeberechtigten/gesetzlichen Vertreter. Bei dauernd getrennt lebenden Eltern darf nur derjenige Elternteil den Pass beantragen, bei dem das Kind gemeldet ist.
  • Anwesenheit des Kindes
  • Einverständniserklärung mit Unterschriften des Sorgeberechtigten, der nicht bei der Antragstellung im Einwohner-Kundenzentrum anwesend ist.
  • Bei alleinigem Sorgerecht / gemeinsamen Sorgerecht bei unverheirateten Eltern: Nachweis über das Sorgerecht z.B. Sorgerechtsbeschluss, Sorgeerklärung und Ähnliches.
  • In Klärungsfällen kann die Vorlage der Geburtsurkunde des Kindes notwendig sein.

Zu Beachten

ACHTUNG - Der Kinderreisepass wird nicht in jedem Land anerkannt. Es ist dann ein endgültiger Reisepass zu beantragen.
Bitte informieren Sie sich beim Reiseveranstalter, Reisebüro, Auswärtigem Amt oder beim Reiseland über die jeweiligen Einreisebestimmungen. USA-Reisende - s. Link Auswärtiges Amt.

Fristen

Die Verlängerung muss vor Ablauf der Gültigkeit erfolgen.

Ablauf, Dauer & Gebühren

Verfahrensablauf

Das Kind muss bei der Verlängerung des Kinderreisepasses persönlich anwesend sein. Der Antrag wird sofort bearbeitet und im Anschluss ausgehändigt.

Dauer

ca. 15 Minuten

Gebühren

6 EUR

Zahlungsarten

  • Girocard
  • Bargeldzahlung

Rechtliche Hinweise

Rechtsgrundlage


  • § 5 Passgesetz (PassG)

  • Verordnung zur Durchführung des Passgesetzes (PassV)

Themenübersicht auf hamburg.de