Kundenzentrum Süderelbe

Melderegister, Erweiterte Melderegisterauskunft

Eine erweiterte Melderegisterauskunft dient zur Vorlage bei einer Behörde oder für Anwälte. Im Rahmen einer erweiterten Melderegisterauskunft erhalten Sie von der Meldebehörde Auskunft über frühere Namen,...

Eine erweiterte Melderegisterauskunft dient zur Vorlage bei einer Behörde oder für Anwälte.

Im Rahmen einer erweiterten Melderegisterauskunft erhalten Sie von der Meldebehörde Auskunft über

  • frühere Namen,
  • Geburtsdatum und den Geburtsort sowie bei Geburt im Ausland auch den Staat,
  • den Familienstand, beschränkt, auf die Angaben, ob verheiratet oder eine Lebenspartnerschaft führend oder nicht,
  • derzeitige Staatsangehörigkeiten,
  • frühere Anschriften, Einzugs- und Auszugsdatum,
  • Familienname und Vornamen sowie Anschrift des gesetzlichen Vertreters,
  • Familienname und Vornamen sowie Anschrift des Ehegatten oder des Lebenspartners,
  • Sterbedatum und Sterbeort sowie bei Versterben im Ausland auch den Staat.

Diese Dienstleistung wird aufgrund der Kontaktbeschränkung und Abstandsregeln derzeit nur schriftlich angeboten. Bitte nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit Ihrem Kundenzentrum auf.
Karte vergrößern

Adresse und Kontakt

Adresse

Kundenzentrum Süderelbe
Bezirksamt Harburg
Einwohnerdaten
Neugrabener Markt 5 21149 Hamburg

Raum: EG

Kontakt speichern

Telefonnummer

+49 40 42871-5300

Öffnungszeiten

Mo 8-15, Di 9-18, Do 8-16, Fr 7-13 Uhr. Mittwoch geschlossen

In den Dienststellen gibt es keine Maskenpflicht mehr. Dies gilt sowohl für unsere Kundinnen und Kunden als auch für unsere Mitarbeitenden. Wir empfehlen aber weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz Anderer.
 
Weiterhin ist ein Besuch der Kundenzentren - Einwohnerwesen nur mit Termin möglich. Einen Termin können Sie online (www.hamburg.de/kundenzentrum) oder telefonisch unter 040 115 buchen. Dort erhalten Sie auch Hinweise zu Dienstleistungen, die derzeit ausschließlich auf schriftlichem Wege erbracht werden.

Infos zur Einrichtung

Wenn Sie einen Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepasses beantragen möchten, können Sie zur Erfassung der notwendigen biometrischen Daten (Digitales Foto, Unterschrift, Fingerabdrücke) ein vorhandenes Selbsterfassungsterminal (Speed Capture Terminal) nutzen.
Planen Sie dann bitte vor Ihrem Termin einige Minuten mehr Zeit für die Erfassung Ihrer Daten ein.
Hinweis: Sie erhalten keinen Ausdruck des digitalen Fotos.
Das Mitbringen eines Passbildes entfällt bei Nutzung des Selbsterfassungsterminals.
Die Nutzung kostet 6 Euro.
Bitte sprechen Sie im Anschluss bei der Sachbearbeitung vor.

Das vorhandene Selbsterfassungsterminal (Speed Capture Terminal) ist nicht für Fischereischeine und Führerscheinanträge nutzbar. Bitte bringen Sie für diese Dienstleistungen ein Passbild (biometrisch) mit.

Öffentliche Verkehrsanbindung

S3/S31 Neugraben, Busse 240/250 Neugrabener Markt

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

  • Berechtigtes Interesse muss glaubhaft gemacht werden (Nachweis erforderlich).
    Der Begriff "Berechtigtes Interesse" umfasst jedes als schutzwürdig anzuerkennende Interesse rechtlicher, wirtschaftlicher oder auch ideeller Art.
  • Angaben zur gesuchten Person, um sie eindeutig identifizieren zu können.
  • Es ist keine Auskunftssperre im Melderegister eingetragen und es liegen keine Anhaltspunkte dafür vor, dass der gesuchte(n) Person(en) oder einer anderen Person durch die Auskunftserteilung eine Gefahr für schutzwürdige Interessen entstehen können.

Benötigte Unterlagen

  • Vor- und Zuname der gesuchten Person
  • bisherige Anschrift oder das Geburtsdatum,
  • evtl. Vollstreckungstitel in Kopie (bei Auskunft an Anwälte).

Zu Beachten

  • Jede anfragende Person/Stelle hat anzugeben, ob die Anfrage für private oder gewerbliche Zwecke genutzt wird.
  • Zudem ist eine Auskunft immer nur möglich, wenn die anfragende Person/Stelle erklärt, die Daten nicht zu verwenden für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels.
  • Sollte die anfragende Person oder Stelle die Daten für gewerbliche Nutzung erfragen, so ist der genaue Zweck der Anfrage anzugeben und die Melderegisterauskunft anschließend auch nur für diesen Zweck zu verwenden.

Fristen

Keine

Ablauf, Dauer & Gebühren

Verfahrensablauf

Die  Beantragung einer erweiterten Melderegisterauskunft (z.B. Sterbedatum) kann vor Ort im Kundenzentrum, per E-Mail, Fax oder postalisch erfolgen.
Die Antwort erhält die anfragende Person/Stelle in jedem Fall postalisch.

Gebühren

16,50 EUR pro Auskunft und Person.

Zahlungsarten

  • Girocard
  • Bargeldzahlung

Hinweise zur Zahlungsart

Kassenautomat

Rechtliche Hinweise

Rechtsgrundlage


  • § 45 Bundesmeldegesetz (BMG)

  •  Nr. 45 Allgemeine Verwaltungsvorschriften zur Durchführung des Bundesmeldegesetzes (BMGVwV)

Themenübersicht auf hamburg.de