Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Angebote Suchtprävention

Viele junge Menschen machen früh erste Erfahrungen mit Tabak, Alkohol oder anderen Suchtmitteln oder entwickeln Essstörungen.

Suchtprävention Jugendliche Hamburg

vergrößern Titelbild zum Faltblatt (Bild: kwh-design) Angebote der Suchtprävention sollen dazu beitragen, gesundheitliche und soziale Beeinträchtigungen durch einen problematischen Suchtmittelkonsum und die Entwicklung einer Sucht zu verhindern.

Angebote

Die Beratungsstellen für Suchtprävention bieten deshalb allgemeine Informationen für Interessierte, helfen aber auch dabei mit belastenden Gefühlen und schwierigen Situationen konstruktiv und gesundheitsbewusst umzugehen, das eigene Konsumverhalten zu überprüfen und ggf. zu verändern. Beratungsangebote können auch mitbetroffene Angehörige nutzen.

Die Angebote stehen unbürokratisch und kostenlos zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung ist dabei sinnvoll, damit genug Zeit für ein Beratungsgespräch zur Verfügung steht.

Mehr Informationen

Weitere Informationen finden Sie hier: 

Downloads