Behörde für Umwelt und Energie

Kostenlose Beratung Nehmen Sie uns beim Wort!

Die UmweltPartnerschaft unterstützt mit ihren Beratungsangeboten insbesondere kleine und mittlere Unternehmen. Experten von Handwerkskammer und Handelskammer beraten Sie gezielt über nachhaltiges Wirtschaften, lohnende Investitionen in Umwelttechnik und bestehende Fördermöglichkeiten. Kostenlos und unverbindlich.

1 / 1

Nehmen Sie uns beim Wort!

ZEWUmobil und HK-Umweltberater

Als Träger der UmweltPartnerschaft haben Handels- und Handwerkskammer jeweils Beraterteams gebildet, die Hamburger Unternehmen vor Ort und passgenau beraten. Die HK-Umweltberater und das Team von ZEWUmobil verschaffen sich einen Überblick über betriebliche Abläufe und sprechen Empfehlungen aus, mit welchen Maßnahmen sich die Energie- und Ressourceneffizienz des Unternehmens steigern lässt. Sie zeigen Möglichkeiten des betrieblichen Umweltschutzes auf, erklären bestehende Zertifizierungsprogramme wie QuB oder EMAS und beraten zu Fördermöglichkeiten. Bei Bedarf unterstützen die Berater sogar die Umsetzung der geplanten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen. Mit den neuartigen Branchenkonzepten, wie sie für das Tischler-, Frisör-, Zahntechniker- und Kfz-Handwerk sowie für das verarbeitende Gewerbe und das Hotel- und Gastgewerbe vorliegen, können die Berater nun noch konkreter auf individuelle Bedarfe der Unternehmen eingehen. Zudem unterstützen sie engagierte Unternehmer bei der kostenlosen Aufnahme in die UmweltPartnerschaft.

Alle Beratungsangebote sind für die Unternehmen kostenlos. Umgesetzte Maßnahmen werden von der UmweltPartnerschaft als freiwillige Leistung anerkannt. Leistungen, die in einem angemessenen Verhältnis zur Unternehmensgröße stehen, berechtigen zur Verlängerung einer bestehenden Mitgliedschaft oder zur erstmaligen Aufnahme als aktiver UmweltPartner. Als solcher erhalten Sie regelmäßige Informationen über betrieblichen Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften, profitieren vom fachlichen Austausch und dürfen das Logo und das Qualitätssiegel der UmweltPartnerschaft mit der Jahreszahl ihrer aktuellsten Leistung führen - ein zusätzlicher Imagegewinn bei Kunden und Geschäftspartnern!

Aber auch ohne die Umsetzung freiwilliger Leistungen sind Unternehmen im Netzwerk der UmweltPartnerschaft willkommen und können von Informationen und Erfahrungsaustausch profitieren.