Sport für alle Neue Sportanlage Mittlerer Landweg

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Rekord-Ausbau der Sportinfrastruktur in Hamburg geht weiter.

Ein Junge schießt auf ein Fussballtor

Neue Sportanlage Mittlerer Landweg

Sportsenator Andy Grote und Bergedorfs Bezirksamtsleiter Arne Dornquast, haben am Montag, 14.01.2019, die neue Sportanlage Mittlerer Landweg eingeweiht.

Sport schafft Begegnung, fördert Integration und gesellschaftliches Miteinander: Die neue Sportanlage Mittlerer Landweg bietet hierfür die besten Voraussetzungen an einem optimalen Standort. Gegenüber der Unterkunft mit der Perspektive Wohnen Am Gleisdreieck liegend, befindet sie sich zudem in direkter Nachbarschaft Oberbillwerders. Als Modellstadtteil Active City wird hier Sport, Bewegung und Gesundheit bei der Stadtteilplanung eine zentrale Rolle spielen.

Die großzügige Außenanlage umfasst neben einem modernen Kunststoffrasenplatz, auch einen Beachvolleyball- und Streetballplatz sowie einen Calisthenics-Parcours. Die neue Sporthalle ist eine sogenannte erweiterte teilbare Einfeldhalle und bietet ebenfalls Raum für vielfältige Sportarten wie Gymnastik, Tanz, Boxen oder Futsal.

Zu den Nutzern zählen neben Vereinen, Schulen und anderen Institutionen natürlich auch die Anwohnerinnen und Anwohner am Mittleren Landweg. Viel Potential für die Entwicklung zu einer Schnittstelle des sportlichen Miteinanders von alteingesessenen und NeubergedorferInnen, in das die Stadt insgesamt 5,26 Mio. Euro investiert hat. Die Finanzierung setzt dich aus Mitteln des Masterplan Active City (MPAC), RISE Geldern (Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung) sowie bezirklichen Mitteln zusammen.

Andy Grote, Senator der Behörde für Inneres und Sport:

„Die Active City wächst und Hamburgs Sportinfrastruktur wächst mit. Mit der Anlage am Mittleren Landweg haben wir im Osten Hamburgs ein neues Zentrum des Sports und einen Ort der Begegnung geschaffen, der Vereine, Institutionen, alte und neue Nachbarn gleichermaßen einlädt, gemeinsam aktiv zu sein.“

Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration:

„Miteinander Sport machen, Gemeinschaft erleben, Freizeit gestalten: Das gehört dazu, wenn es darum geht, gut miteinander zu leben, Normalität, Geborgenheit und Zuhause zu erfahren. Ich bin froh, dass die Sportanlage im neuen Quartier Am Gleisdreieck dazu einen Beitrag leistet.“

Arne Dornquast, Bezirksamtsleiter Bergedorf:

„Die neue moderne und barrierefreie Sportanlage am Mittleren Landweg ist ein großer Gewinn für Bergedorf und ein gelungenes Beispiel überbehördlicher Zusammenarbeit. Sportplätze und -hallen sind immer ein Ort der Begegnung, der Gemeinschaft und der Integration. Ich bin sicher, dass dies für diese Anlage an diesem Standort ganz besonders gelten wird.“

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen