Ein historisches Gebäude in roter Farbe.
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Antragsformular Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz (TierSchG)

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

In § 11 TierSchG sind gewerbliche Tätigkeiten im Zusammenhang mit Tieren aufgezählt, welche einer Erlaubnis der örtlich zuständigen Behörde bedürfen.

Spielender Hund

Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz (TierSchG)

Um eine Erlaubnis nach § 11 TierSchG zu beantragen, reichen Sie bitte das ausgefüllte Antragsformular, Ihre Sachkundenachweise (z. B. Prüfungsnachweise, Abschlusszeugnisse) sowie ein polizeiliches Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde gemäß §§ 30 ff. Bundeszentralregistergesetz (BZRG) bei Ihrem Fachamt für Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt ein. Für den Bezirk Bergedorf wäre dies das Fachamt VS, Abteilung Veterinärwesen, Alte Holstenstraße 65-67, 21029 Hamburg. Alle weiteren örtlich jeweils zuständigen Dienststellen finden Sie bitte hier.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch (+49 40 42891 – 4221) oder per Mail (verbraucherschutz@bergedorf.hamburg.de) an die Mitarbeitenden aus der Abteilung Veterinärwesen im Fachamt für Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt.

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Karte vergrößern

Bezirksamt Bergedorf

Wentorfer Straße 38
21029 Hamburg
Adresse speichern
Telefon:
115
Anzeige
Branchenbuch