Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Projekt LAura sucht TeilnehmerInnen Lernen und Arbeiten im Quartier für Frauen aus aller Welt

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Projekt richtet sich an Frauen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrungen in Bergedorf und Harburg, die eine Arbeit oder eine Weiterbildung suchen.

Zwei Figuren stehen auf einem sich gabelnden Pfeil, der in drei Richtungen weiterführt

Lernen und Arbeiten im Quartier für Frauen aus aller Welt

Ziel ist es, nach Absolvieren eines neunmonatigen Kurses, einen Arbeitsplatz zu finden. Dazu werden in einem ersten Schritt die individuellen beruflichen Voraussetzungen und Ziele herausgearbeitet. Innerhalb des Kurses können gemeinsam mit anderen Teilnehmer*innen die Deutsch- und Fachkenntnisse vertieft werden. Bei individuellen Coachings werden die beruflichen Ziele geschärft und die Teilnehmer*innen bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen unterstützt. Ca. ein Drittel der Teilnehmer*innen findet erfahrungsgemäß nach Beendigung des Kurses eine Weiterbildung oder eine Arbeit.

Nach dem Kurs sind die Mitarbeiter*innen von LAura auch weiterhin für die Teilnehmer*innen da. Außerdem gibt es Workshops für Frauen, die Kleinkinder betreuen und sich über ihre beruflichen Chancen nach der Elternzeit informieren möchten. Das Projekt bietet auch Kompaktkurse für Männer an. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, können Sie sich bei den Projektträgern melden. Für Bergedorf ist die SBB Kompetenz gGmbH zuständig und für Harburg IN VIA Hamburg e.V. Die Kontaktdaten sind:

SBB Kompetenz gGmbH
Herzog-Carl-Friedrich-Platz 1 
21031 Hamburg
Tel.: 040/72274929 
IN VIA Hamburg e.V.          
Küchgarten 19
21073 Hamburg
Tel.: 040/794167733

Video mit Erläuterungen auf YouTube

 

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch