Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Gebietsentwicklung Bergedorf-West

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Senatskommission hat in seiner Sitzung am 19.03.2019 das Gebiet Bergedorf-West als Fördergebiet der Integrierten Stadtteilentwicklung (RISE) und im Programmsegment „Soziale Stadt“ nach § 171 e BauGB bis zum Jahre 2025 festgelegt.

Fördergebiet Bergedorf-West

Bergedorf-West

Bergedorf-West

Förderprogramm: Sozialer Zusammenhalt – Zusammenleben im Quartier gemeinsam gestalten
Förderbeginn: 2019
Status: Aktive RISE-Förderphase 2019 bis einschließlich 2025
Quartiersentwicklerin: steg Hamburg mbH
Webseite: https://www.steg-hamburg.de/bestwest.html

Die Senatskommission hat in seiner Sitzung am 19.03.2019 das Gebiet Bergedorf-West als Fördergebiet der Integrierten Stadtteilentwicklung (RISE) und im Programmsegment „Soziale Stadt“ nach § 171 e BauGB bis zum Jahre 2025 festgelegt. Zur Vorbereitung des Senatsbeschlusses wurde eine Problem- und Potentialanalyse (PPA) des Gebietes durchgeführt um die sozialräumliche und städtebauliche Situation sowie deren Entwicklungsperspektiven im Untersuchungsgebiet zentrale Handlungsschwerpunkte zu identifizieren.

Im Gebiet Bergedorf-West stehen die städtebauliche Aufwertung, insbesondere der öffentlichen Freiräume und die soziale Stabilisierung des Quartiers im Vordergrund.

Parallel zum RISE-Prozess wurde in Bergedorf-West ein integriertes energetisches Quartierskonzept erstellt, welches die Potenziale des bestehenden Wärmenetzes, der Gebäudesanierung im Quartier, sowie für den Einsatz erneuerbarer Energien untersucht und Handlungsmöglichkeiten aufzeigt. Die Grenzen des Untersuchungsraums sind herbei zum Großteil identisch mit dem RISE-Gebiet Bergedorf-West.

Des Weiteren wurde das Gebiet im Juni 2018 als Beispielquartier der Quartiersinitiative Urbanes Leben festgelegt. Diese hat die Entwicklung und Etablierung einer ressort- und behördenübergreifenden Gesamtstrategie, Arbeitsweise sowie Arbeitsstruktur für moderne ganzheitliche Quartiersentwicklung als Ziel.

Die steg Hamburg ist seit September 2019 mit dem Gebietsmanagement beauftragt und betreibt ein Stadtteilbüro am Friedrich-Frank-Bogen 31 (Bergedorf-West). In Beteiligungsverfahren wurde mit den Akteuren, den Bewohnerinnen und Bewohnern von Bergedorf-West sowie den Fachämtern des Bezirksamtes an einem Integrierten Entwicklungskonzept (IEK) für Bergedorf-West gearbeitet. Dieses benennt Maßnahmen, die in der Förderlaufzeit bearbeitet werden sollen. Weitere Informationen zum Fördergebiet erhalten Sie hier: https://www.steg-hamburg.de/bestwest.html

Ansprechpartner

Bezirksamt Bergedorf
Marius Geisler
Fachamt Sozialraummanagement
Tel. 42891.3094
marius.geisler@bergedorf.hamburg.de

Gebietsentwicklung

Stadtteilbüro Bergedorf-West
Friedrich-Frank-Bogen 31, 21033 Hamburg
E-Mail: bestwest@steg-hamburg.de
Tel: 040 43 13 93 67, 040 43 13 93 37

 

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch