Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Besuchsprogramm Begegnung und Austausch auf einer Plattform

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ein zentraler Bestandteil des Besuchsprogrammes ist stets der gegenseitige Austausch zwischen den Gästen der ersten und zweiten Generation untereinander und mit den Schülerinnen und Schüler aus Hamburger Schulen. Die Möglichkeit, mit Zeitzeugen zu sprechen, wird in absehbarer Zeit zu Ende gehen. Umso wichtiger ist es, erlebte Geschichte an die nachfolgenden Generationen weiterzugeben. Es gilt, das Vergessen um geschehenes Unrecht und Leid unmöglich zu machen

Online Menschen Symbole im sozialen Netzwerk

Begegnung und Austausch auf einer Plattform

In diesem Kontext ist die Begegnung mit den Schülerinnen und Schülern zu sehen, die im Rahmen eines Schulprojektes mit den Gästen zusammentreffen, sich austauschen und Zeitzeugeninterviews durchführen. Diese Zeitzeugengespräche sind in ihrer Vorbereitung Bestandteil des jeweiligen Schulunterrichts.

In diesem Jahr wird es wieder Begegnungen der Gäste mit Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Buckhorn geben, die sich intensiv darauf vorbereitet haben.

Diese Begegnungen, Interviews und Kontakte finden in diesem Jahr digital über die Kommunikationsplattform statt.

​​​​​​​Hinweis: Die Plattform steht ausschließlich den Gästen des Besuchsprogramms sowie den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Buckhorn zur Verfügung. Hier soll ein Austausch über persönliche Erlebnisse und Lebensgeschichten in einem geschützten Raum ermöglicht werden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch