Vorsorgevollmacht Ratgeber für Bevollmächtigte

Ratgeber für Bevollmächtigte - Vorsorgevollmacht - Hamburg

Ratgeber für Bevollmächtigte
Diese Broschüre wendet sich an Bevollmächtigte. Sie soll sie beim Gebrauch der Vollmacht unterstützen und ihnen helfen, im Interesse des Vollmachtgebers und zu dessen Wohl zu handeln.
Jeder kann in die Situation geraten, aufgrund  eines Unfalles oder einer Krankheit seine Angelegenheiten nicht mehr selbst erledigen zu können. Eine Vorsorgevollmacht kann für solche Fälle eine Verfügung treffen und festlegen, wer dann handeln darf und welche Wünsche zur Lebensgestaltung der Bevollmächtigte berücksichtigen soll. Inzwischen machen immer mehr Menschen von dieser Form der Vorsorge Gebrauch.

Was aber ist zu tun, wenn eine Vollmacht erteilt ist und der Bevollmächtigte handeln möchte? Woran kann er sich orientieren? Welche Fragen sind zu klären? Wo gibt es Rat und Hilfe?

Neben allgemeinen Orientierungshilfen und rechtlichen Grundlagen enthält die Broschüre viele praktische Hinweise zu Fragen der Vermögens- und Gesundheitssorge sowie einen Adressenteil mit wichtigen Ansprechpartnern.

Die Broschüre steht unten als Download zur Verfügung. Sie ist beim Broschürenservice der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (Kontaktdaten siehe rechts oben) erhältlich.

Weitere Hinweise:
Ausführliche Informationen zum Thema "Rechtliche Betreuung" finden Sie unter www.hamburg.de/betreuungsrechtBeratung erhalten Sie bei den Hamburger Betreuungsvereinen. Bitte beachten Sie auch die Broschüren "Wegweiser Betreuungsrecht" und "Ich sorge vor!".

 

Kontakt

Broschürenservice

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
Billstraße 80
20539 Hamburg
Adresse speichern

Öffnungszeiten

Telefonische Erreichbarkeit: Montag, Dienstag und Donnerstag 9 bis 15.00 Uhr, Freitag 9 bis 14 Uhr

Empfehlungen