Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Billstedt Neue Bewohnerparkgebiete für Billstedt geplant

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Hamburg-Mitte und der Bezirksversammlung Mitte hat der Landesbetrieb Verkehr (LBV) ein Parkraumbewirtschaftungskonzept für das Billstedter Zentrum erarbeitet. Dieses sieht zwei Bewohnerparkzonen rund um das Billstedter Einkaufszentrum mit Parkscheinplicht sowie eine weitere parkscheibenpflichtige Bewohnerparkzone im davon nördlich gelegenen Wohngebiet rund um Gothaer Weg und Archenholzstraße vor.

Karte Bewohnerparkgebiet

Bewohnerparken Billstedt

Am 05.02.2019 wird der LBV mittels Postwurfsendung über die geplante Einrichtung der Bewohnerparkgebiete informieren. Die Anwohner erhalten die Möglichkeit, an einer Online-Umfrage teilzunehmen. Dabei wird ein grundsätzliches Feedback zum geplanten Bewohnerparken abgefragt. Des Weiteren können die Bewohnerinnen und Bewohner eine persönliche Einschätzung zum Parkdruck zu verschiedenen Zeiten abgeben.

Beim Bewohnerparken haben Anwohnerinnen und Anwohner die Möglichkeit, einen Bewohnerparkausweis für 30 € pro Jahr zu beantragen. Alle anderen Fahrzeugnutzer müssen in der Regel eine Parkgebühr entrichten oder eine Parkscheibe auslegen. Konkret soll die Parkgebühr in den beiden Bewohnerparkzonen rund um das Billstedt-Center 1 € je Stunde bei einer Höchstparkdauer von drei Stunden betragen. Aufgrund möglicher Verdrängungseffekte durch diese Maßnahme ist eine Parkscheibenpflicht im nördlichen Wohngebiet mit einer Höchstparkdauer von ebenfalls drei Stunden vorgesehen.

Hintergrund der möglichen Einführung einer Parkraumbewirtschaftung für das Billstedter Zentrum ist eine Untersuchung, bei der festgestellt wurde, dass insbesondere tagsüber der Großteil der zentralen Parkstände mehr als voll belegt ist, dementsprechend häufig werden Fahrzeuge ordnungswidrig geparkt. Nachts ist die Parksituation weit weniger kritisch. Viele gebietsfremde Dauerparker stellen ihre Autos tagsüber auf den Parkflächen rund um das Billstedt-Center oder im nördlichen Wohngebiet ab. Auf dem Parkplatz Geesthang wurden teilweise fast die Hälfte der 38 Parkstände von gebietsfremden Dauerparkern belegt. Diese Belegung erschwert es den Kundinnen und Kunden der ansässigen Geschäfte oder des Marktes einen Parkplatz zu finden. Der Gothaer Weg ist zwischen 9:00 und 17:00 Uhr zu mehr als 100 % ausgelastet. Mehr als 20 der insgesamt 50 Parkplätze werden dabei ebenfalls von Dauer- oder Langzeitparkern belegt. Die Situation für Bewohnerinnen und Bewohner, die ab 16:00 Uhr mit dem Auto in der Nähe ihres Wohnorts einen Parkplatz suchen, wird dadurch erheblich erschwert und ein vermeidbarer Parkplatzsuchverkehr erzeugt.

Themenübersicht auf hamburg.de

Karte

Datenschutz

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.