Ansicht des Altonaer Rathauses
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bezirk Altona Beirat für Menschen mit Behinderungen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Bezirksversammlung Altona hat beschlossen, einen Beirat für Menschen mit Behinderungen zu schaffen.
Gesucht werden Hamburger:innen, die ehrenamtlich als Mitglied im bezirklichen Beirat für Menschen mit Behinderungen in Altona mitwirken möchten.

Menschen mit Behinderungen

Was ist der Beirat für Menschen mit Behinderungen? 

Der Beirat für Menschen mit Behinderungen wird auf Beschluss der Bezirksversammlung Altona eingerichtet und setzt sich auf Grundlage des Hamburgischen Behindertengleichstellungsgesetzes (HmbBGG) für die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Altona ein. Hierfür übernimmt der Beirat eine beratende und unterstützende Funktion gegenüber der Bezirksversammlung und dem Bezirksamt.

Wie setzt sich das Gremium zusammen? 

Der Beirat ist ein Gremium von und für Menschen mit Behinderungen. Die 12 Mitglieder bestehen aus acht Menschen mit Behinderung, zwei Vertreter(inne)n von Institutionen, Verbänden oder Einrichtungen sowie zwei Angehörigen. Darüber hinaus eine Person aus dem Bezirks-Seniorenbeirat, eine Person aus jeder Partei der Bezirksversammlung Altona sowie eine Vertreter:in des Bezirksamts.

Was erwartet Sie? 

Als Mitglied im Beirat vertreten Sie die Interessen von Menschen mit Behinderungen und setzen sich aktiv für deren gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe sowie selbstbestimmte Lebensführung im Bezirk Altona ein. Hierfür geben Sie im Gremium Impulse zur kontinuierlichen Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderungen. 

Was brauchen wir von Ihnen? 

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen oder Vorschläge bis zum 30. April 2021 per Mail an: inklusionsbeirat@altona.hamburg.de

Dabei bitten wir Sie um die folgenden Angaben: 

  • Name 
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer) 
  • Motivation und Kenntnisse für Ihre Mitarbeit: Was macht Sie aus? Welche Expertise bringen Sie mit? Sind Sie betroffen? Arbeiten Sie bereits in einem Netzwerk?
  • Falls Sie Mitglied in einem Verband/in einer Organisation sind, bitte den Namen nennen.

Sie haben noch Fragen? 

Dann wenden Sie sich gerne an Arne Naujokat (Tel.: 040 / 428 11 - 1679 oder per E-Mail an: arne.naujokat@altona.hamburg.de). 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und hoffen auf einen diversen Beirat!


Informationen in leichter Sprache:

Warum gibt es einen Beirat? 

  • Der Beirat vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderung.
  • Der Beirat vertritt die Interessen gegenüber der Kommunal-Politik.
  • Der Beirat vertritt die Interessen gegenüber der Verwaltung.

Wie viele Personen werden gewählt? 

  • 12 Personen, davon 8 Menschen mit Behinderung, 2 Angehörige und 2 Vertreter von Einrichtungen.
  • Frauen und Männer werden gewählt.

Wer wählt den Beirat? 

  • Der Sozial-Ausschuss wählt die Mitglieder. Der Sozial-Ausschuss ist auch für Menschen mit Behinderungen zuständig.
  • Die Wahl ist geheim. 

Wer kann mitmachen? 

  • Menschen mit einer Behinderung mit einem Grad der Behinderung von mindestens 30 Prozent. 
  • Menschen mit einer körperlichen, neurologischen, geistigen oder seelischen Behinderung, oder 
  • Menschen aus dem Kreis der blinden oder sehbehinderten oder gehörlosen oder schwerhörigen Menschen. 
  • Menschen mit einem Bezug zu Altona. 
  • Die Person muss in Hamburg wohnen. 

Wie kann ich mich bewerben? 

  • Sie müssen eine Anmeldung ausfüllen. 
  • Die Anmeldung ist auf der nächsten Seite. (siehe gesonderte Datei)
  • Sie müssen die Anmeldung bis zum 25. März 2021 abgeben. 
  • Sie müssen die Anmeldung beim Bezirksamt Altona abgeben. 

Wer ist noch im Beirat vertreten? 

  • Eine Person aus dem Bezirks-Senioren-Beirat. 
  • Jeweils eine Person aus jeder Partei in der Bezirksversammlung Altona. 
  • Eine Person von der Verwaltung. 

Haben Sie noch Fragen? 

Informationen gibt es beim Bezirksamt Altona: 

Fachamt für Grundsicherung und Soziales 
Beirat für Menschen mit Behinderungen
Alte Königstraße 29-39 | 22767 Hamburg 
E-Mail: inklusionsbeirat@altona.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch