Informationssystem TRACES-NT

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

TRACES-NT (TRADE Control and Expert System New Technology) löst die bisherige Datenbank TRACES Classic für den Bereich der Einfuhr ab.

TRACES-NT

Die EU-Datenbank TRACES-NT dient unter anderem zur Dokumentation von Einfuhren von Tieren und Produkten tierischer und nicht-tierischer Herkunft aus Drittländern.

Der Informationsaustausch zwischen den Veterinärbehörden sichert durch TRACES-NT eine verbesserte Rückverfolgbarkeit von internationalen Warenströmen, erhöhte Fälschungssicherheit und trägt im Fall von Seuchenausbrüchen oder Lebensmittelproblematiken wesentlich zur raschen Aufklärung bei.

Mit Inkrafttreten der neuen Kontrollverordnung VO 2017/625 EU am 19. April 2017 entstand eine Übergangsphase, in der die Nutzung von TRACES-NT noch nicht bindend war. Seit dem 14. Dezember 2019 ist die Verwendung der Datenbank nun Pflicht. 

Erstellen eines Accounts in TRACES-NT

Die Anleitung, der Sie die Vorgehensweise zur Registrierung entnehmen können, steht unten als Download zur Verfügung.

Fragen zu Traces-NT

Diese Seite des Friedrich-Loeffler-Institus dient zur Unterstützung von deutschen Behörden und Unternehmern bei der Nutzung des EU-Systems TRACES-NT. Es betrifft nur die Bereiche

  • lebende Tiere,
  • Produkte tierischer Herkunft,
  • Lebens- und Futtermittel, die einer temporären verstärkten Kontrolle unterworfen sind.

Für konkrete Anwenderfragen oder Probleme wenden Sie sich bitte per E-Mail an Support@medialex.de. Ebenfalls steht Ihnen die Traces-NT Hotline hilfreich zur Seite: Sante-traces@ec.europa.eu​​​​​​​

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen