Verbraucherschutz Getränke

Getränke, Überwachung, Untersuchung, Institut für Hygiene und Umwelt, Hamburg, FHH

Die Untersuchung von Mineral- und Tafelwässern, Erfrischungsgetränken, Säften und weinähnlichen Erzeugnissen (wie Apfelwein) lässt Hamburg im Rahmen der Norddeutschen Kooperation im Landeslabor von Schleswig-Holstein vornehmen. Im Institut für Hygiene und Umwelt werden neben Bier im Gegenzug auch für andere Bundesländer Weine und Weinbauerzeugnisse sowie Spirituosen analysiert und begutachtet. 

Getränkeproben

Themen

Verbraucherschutz

Kontakt

Friedrich Liebig

Bereichsleiter Lebensmittelsicherheit und Zoonosen

Institut für Hygiene und Umwelt
Marckmannstraße 129a
20539 Hamburg
Adresse speichern

Service

HU

Institut für Hygiene und Umwelt