Verbraucherschutz Getränke

Getränke, Überwachung, Untersuchung, Institut für Hygiene und Umwelt, Hamburg, FHH

Die Untersuchung von Mineral- und Tafelwässern, Erfrischungsgetränken, Säften und weinähnlichen Erzeugnissen (wie Apfelwein) lässt Hamburg im Rahmen der Norddeutschen Kooperation im Landeslabor von Schleswig-Holstein vornehmen. Im Institut für Hygiene und Umwelt werden neben Bier im Gegenzug auch für andere Bundesländer Weine und Weinbauerzeugnisse sowie Spirituosen analysiert und begutachtet. 

Getränkeproben