Freiwilliges Jahr Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

FÖJ - Freiwilliges ökologisches Jahr

Seit 1996 können junge Leute nach der Schule ein Jahr lang in unterschiedlichen Bereichen des Umweltschutzes arbeiten und sich beruflich orientieren. Sie sind sich über Ihren Berufswunsch noch nicht im Klaren? Sie möchten etwas Praktisches tun und neue Erfahrungen sammeln? Dann ist ein FÖJ, ein freiwilliges ökologisches Jahr, genau das Richtige! Ausführliche Informationen darüber, wie das FÖJ abläuft, wer daran teilnehmen kann und wie man sich bewirbt, gibt es auf den Seiten der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt unter www.hamburg.de/foej

FÖJ
Das Institut für Hygiene und Umwelt (HU) bietet in der Abteilung Wasseruntersuchungen einen FÖJ-Platz an. Hier werden Oberflächengewässer, Badegewässer, Grundwasser, Trinkwasser und Abwasser chemisch, biologisch und ökotoxikologisch untersucht. Auch das Hamburger Wassergütemessnetz wird dort betrieben. Im Zentrum stehen die kontinuierliche Überwachung der jeweiligen Wasserqualität und die ökologische Bewertung der aquatischen Lebensräume.

Neben der Mitarbeit im Routinebetrieb des Wassergütemessnetzes und im Biologischen Frühwarnsystem soll die FÖJ-Kraft ein eigenständiges Projekt bearbeiten. Dabei wird er/sie von Wissenschaftlern und Ingenieuren des Institutes angeleitet und unterstützt. Im Mittelpunkt stehen Themen rund um die Hamburger Fließgewässer. Dazu werden zum einen Altdaten ausgewertet, zum anderen aber auch eigene Beprobungen der Gewässer durchgeführt. Die Ergebnisse werden abschließend in einem Bericht zusammengestellt.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird die Fähigkeit zu selbständigem und systematischem Arbeiten erwartet. Sie sollten Spaß an der Mitarbeit im Gelände haben und die gängigen Computerprogramme beherrschen.

Seit 1996 haben mehrere junge Menschen im Bereich Umweltuntersuchungen des Instituts für Hygiene und Umwelt ein freiwilliges ökologisches Jahr absolviert. Einige der von ihnen erstellten Berichte können unten heruntergeladen werden.

Kontakt

Stephan Anke

Wasseruntersuchungen - Wassergütemessnetz - FÖJ

Institut für Hygiene und Umwelt
Marckmannstraße 129b
20539 Hamburg
Adresse speichern

HU

Institut für Hygiene und Umwelt