Behörde für Schule und Berufsbildung

Schuljahresanfang Vorbereitung auf das neue Schuljahr 2018/19

Großer Andrang am Landesinstitut – trotz Ferien

Großer Andrang kurz vor Schulanfang: Mehr als 1.300 Lehrerinnen und -lehrer besuchen zwischen dem 6. bis 17. August 2018 die Schulanfangstagung am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI). Hier bereiten sie sich in der letzten Ferienwoche auf das neue Schuljahr vor. Von den insgesamt 162 Veranstaltungen sind viele ausgebucht, einige Restplätze werden ab sofort vergeben.

Vorbereitung auf das neue Schuljahr 2018/19: Großer Andrang am Landesinstitut – trotz Ferien

Zwei Wochen lang besuchen Hamburgs Lehrkräfte mehrere der 162 Veranstaltungen, um sich fachlich, didaktisch und methodisch auf die Arbeit in ihren Klassen vorzubereiten – und das auf freiwilliger Basis in den Sommerferien.
Bildungssenator Ties Rabe: „Ich freue mich, dass sich so viele Lehrkräfte in der Woche vor Schulbeginn auf ihren Unterricht vorbereiten. Das zeigt das hohe Engagement der Hamburger Lehrkräfte, die wieder vom Landesinstitut in bewährter
Weise unterstützt werden.“

Das LI bietet bei der Schulanfangstagung ein breites Spektrum an anspruchsvollen Veranstaltungen. Dabei geht es um alle Fächer der Grundschule und um übergreifende pädagogische Aufgaben. „Die Übergänge von der Vorschulklasse in die Grundschule und von der Grundschule in die weiterführende Schule sind für Eltern und Kinder besonders wichtig“, sagt der Direkter des Landesinstituts Prof. Dr. Josef Keuffer über einen der Programm-Schwerpunkte. „Hier gilt es, aufmerksam den Werdegang der Kinder zu begleiten und Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal zu beraten.“

Von großem Interesse sind in diesem Jahr alle Veranstaltungen rund um Rechtschreibung und Mathematik. Daneben beschäftigen sich Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal mit Themen wie Sexualerziehung, Medienkompetenz oder Migration. Einige Veranstaltungen finden auch in der Hamburger Kunsthalle oder in der Zooschule in Hagenbecks Tierpark statt. „Es freut mich, dass es wieder gelungen ist, eine Vielzahl interessanter Veranstaltungen anbieten zu können“, so Keuffer.

Rückfragen:

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)
Dr. Mareile Krause, Leitung Abteilung Fortbildung
Telefon: 040) 428842 520
E-Mail: mareile.krause@li-hamburg.de