Vordrucke zum Bildungspaket Bildungspaket in Hamburg: Einfach und unbürokratisch

Antragsformular

Vordrucke Anträge Formulare Bildungspaket Hamburg

In Hamburg erhalten Sie Leistungen aus dem Bildungspaket einfach und unbürokratisch.  Um die Abwicklung der Leistungen möglichst einfach zu gestalten, stehen Bürgern und Leistungsanbietern verschiedene Vordrucke zur Verfügung.

Welchen Vordruck kann ich wann nutzen?

Ausflüge und Reisen

Alle Vordrucke zu eintägigen Ausflügen und mehrtägigen Reisen mit Schule oder Kindertagesbetreuung finden Sie hier...

Kultur, Musik, Sport und Ausrüstungsgegenstände

  • Abrechnungsliste: Leistungen für Kultur, Sport und Freizeit (PDF, 100 KB)
    Sie erfassen als Leistungsanbieter in der Abrechnungsliste die Namen, das Geburtsdatum und den Rechtskreis der berechtigten Kinder und tragen ebenfalls den Bewilligungszeitraum, die Höhe der Kosten und die Leistungsart (Kultur, Musik, Sport) ein. Weiterhin müssen Sie die Adresse und die Bankverbindung des Leistungsanbieters angeben. Die ausgefüllte Liste senden Sie bitte auf dem Postweg an die zentrale Annahmestelle:

    Fachamt Grundsicherung und Soziales
    Bildung und Teilhabe - Abrechnungsstelle -
    Grindelberg 62-66, 20144 Hamburg

    Die Überweisung der Kosten erfolgt danach direkt an Sie als Leistungsanbieter. Bitte beachten Sie, dass die Abrechnungsliste zur direkten Abrechnung nur für Angebote möglich ist, die mindestens 15 Euro monatlich kosten. Sofern Ihr Angebot weniger als 15 Euro monatlich kostet, füllen Sie bitte das Formular "Teilhabeleistung" (PDF, 230 KB) aus und rechnen mit den Leistungsberechtigten ab.

  • Antragsformular: "Teilhabeleistung" (PDF, 230 KB)
    Die Pauschale von 15 Euro wird direkt an die Leistungsberechtigten überwiesen, wenn das Angebot, die Ausrüstungsgegenstände oder die Ausleihe von Ausrüstungsgegenständen weniger als 15 Euro monatlich kostet. Die Ausrüstungsgegenstände müssen für eine gemeinschaftliche Aktivität (Sport, Musik, Kultur, Freizeit) benötigt werden. Hierzu bestätigt der Leistungsanbieter (zum Beispiel Sportverein, Musikschule usw.) auf dem Formular, dass Sie bzw. Ihr Kind
    •     an einem seiner Angebote teilnehmen
    •     den Ausrüstungsgegenstand hierfür benötigen
    •     und welche Kosten dafür entstehen.
    Das ausgefüllte Formular ist an die zentrale Abrechnungsstelle für die Bildungs- und Teilhabeleistungen zu senden:
    Fachamt Grundsicherung und Soziales
    Bildung und Teilhabe – Abrechnungsstelle
    Grindelberg 62-66, 20144 Hamburg

     

    Bei Fragen zur Abrechnung der soziokulturellen Teilhabeleistungen (Kultur, Musik, Sport, Ausrüstung)  können Sie eine E-Mail an das Funktionspostfach bildungspaket@eimsbuettel.hamburg.de senden.

  • Erklärung: Leistungen für die Teilhabe am sozialen kulturellen Leben (PDF, 30 KB)
    Um eine mehrfache Inanspruchnahme von Leistungen zu verhindern, bitten wir Sie als Leistungsanbieter, sich von den Leistungsberechtigten bzw. deren Sorgeberechtigten formlos erklären zu lassen, dass sie die Leistung in Höhe von pauschal 15 Euro monatlich noch nicht in Anspruch genommen haben. Eine entsprechende Muster-Erklärung haben wir hinterlegt.